Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Casino unter Denkmalschutz
Lokales Ostholstein Casino unter Denkmalschutz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:05 18.09.2018
Landeskonservator Dr. Michael Paarmann überreicht dem Kommandeur, Oberstleutnant Tobias Aust, die Denkmalplakette des Landes für das Offizierscasino. Quelle: SAS
Anzeige
Eutin

Innen wie außen ist das Offizierscasino der Eutiner Rettberg-Kaserne ein wertiges und als Kulturdenkmal zu bezeichnendes Gebäude. So formulierte es am Montag Landeskonservator Dr. Michael Paarmann. Er war nach Eutin gekommen, um dem Kommandeur, Oberstleutnant Tobias Aust, die Denkmalplakette des Landes zu überreichen. Das Casino steht zwar bereits seit zehn Jahren unter Denkmalschutz, die Plakette gibt es aber erst seit 2014.

Paarmann, der selbst zwei Jahre als Soldat in Eutin diente, lobte das Casino als Visitenkarte des Aufklärungsbataillons und pries dessen „sehr, sehr schöne Baugestaltung“ und die Schaufassade mit dem großen Portal. „Hier weiß man wenigstens, wo man reingehen muss.“

Anzeige

Aust verwies darauf, dass es um das Casino eine Hängepartie gibt. „Seit zehn Jahren warten wir auf eine Entscheidung, ob wir es behalten dürfen.“ Bisher werde nur in die Grunderhaltung investiert, es gebe diverse Schäden. Die Soldaten wollten ihr Casino weiter besuchen und keinen neuen gläsernen Bau auf dem Kasernengelände. „Man lässt uns hier hängen“, klagte der Kommandeur über fehlende klare Ansagen vom Bundesverteidigungsministerium und den dazugehörigen Ämtern.

Susanne Peyronnet

Anzeige