Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Ohne den ersten Tenor geht nichts
Lokales Ostholstein Ohne den ersten Tenor geht nichts
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 26.04.2018
Jubilar Erich Hackbarth (Mitte) mit den Vorsitzenden Ullrich Groepler (l.) und Dieter Blank.
Jubilar Erich Hackbarth (Mitte) mit den Vorsitzenden Ullrich Groepler (l.) und Dieter Blank. Quelle: Foto: Hfr
Ahrensbök

Er war 21 Jahre jung, als Erich Hackbarth am 1. April 1958 Mitglied der „Ahrensböker Liedertafel Concordia von 1859“ wurde. Seit 60 Jahren ist er nun aktiver Sänger der heutigen Liedertafel Concordia „Blau-weisse- Jungs“ Ahrensbök . Dieser große Einsatz wurde jetzt mit einer Feierstunde im Ahrensböker Hof gewürdigt. Die Vorsitzenden Ullrich Groepler und Dieter Blank sind voll des Lobes über den „ äußerst zuverlässiger Sänger in der Stimmlage 1. Tenor“. Hackbarth habe den Chor zudem während vieler Jahre auch in der Vorstandsarbeit unterstützt. Nachdem die Liedertafel 1994 nur noch über 15 aktive Sänger verfügte, sei Hackbarth Befürworter einer neuen musikalischen Ausrichtung gewesen. Er trat für Shanty- und Seemannslieder ein.

„In all den Jahren war Erich bei vielen Auftritten dabei.“ Die „Blau-weissen-Jungs“ wünschen sich, dass dies noch lange so bleibt.

LN