Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Unfallflucht: Polizei sucht blauen Bus
Lokales Ostholstein Unfallflucht: Polizei sucht blauen Bus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:24 02.09.2019
Die Polizei in Oldenburg ermittelt wegen einer Unfallflucht. (Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
Oldenburg

Bei den Ermittlungen zu einer Unfallflucht hofft die Polizei Oldenburg, einen Vorfall mit einem blauen Bus aufzuklären. Der Fahrstil seines Fahrers hat möglicherweise dazu geführt, dass eine Radfahrerin verletzt wurde.

Radfahrerin musste ausweichen

Am vergangenen Mittwoch, 28. August, radelte eine 36-jährige Oldenburgerin um 15.30 Uhr mit ihrem Fahrrad auf der Schauenburger Straße in Oldenburg in Richtung Markt. Dabei wurde sie von einem blauen Bus überholt und geschnitten, so dass die Frau nach rechts auf den Gehweg ausweichen musste, um einen Unfall zu verhindern. Dabei verlor sie die Kontrolle über ihr Rad und stürzte.

Zwei Passanten halfen ihr wieder auf die Beine. Die Namen der beiden Helfer sind nicht bekannt. Anschließend fuhr die Radfahrerin zur Arbeit, musste sich aber doch später in ärztliche Behandlung begeben und erstattete am Folgetag eine Anzeige bei der Polizei in Oldenburg.

Helfer sollten sich melden

Zu dem beteiligten Bus ist kein Kennzeichen bekannt, lediglich die blaue Farbe ist in Erinnerung geblieben. Die Polizei in Oldenburg sucht Hinweise zu diesem Sachverhalt, insbesondere könnten die helfenden Passanten hilfreiche Angaben machen. Der zuständige Ermittler ist unter Telefon 043 61/105 50 zu erreichen.

Von sas