Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Ostholstein feiert in den Mai
Lokales Ostholstein Ostholstein feiert in den Mai
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:11 28.04.2015
Ostholstein

Fehmarn: Zum Kunsthandwerkermarkt „Handgemacht“ kommen vom 1. bis 3. Mai 44 Künstler und Kunsthandwerker auf dem Burger Marktplatz zusammen. In der kleinen Zeltstadt wird es Unikatschmuck von Goldschmieden und Schmuckdesignern aus Materialien wie Gold, Silber, Mineralien, Keramik, Edelsteinen, Bernstein und anderen Materialien geben. Zu bewundern gibt es auch vielfältiges Textildesign aus Leinen, Wachs, Walk, Strick oder Kopfbedeckungen aller Art. Papier- und Buchbindearbeiten werden ebenso feilgeboten wie Bilder und Grafiken, Schmiede- und Holzarbeiten und vieles mehr. Besucher können dabei vielen Ausstellern wie Korbmacher, Glasbläser oder Bürstenmacher bei ihrer Arbeit vor Ort über die Schulter schauen. Beim Bernsteinschleifer können sich auch kleinere Marktbesucher handwerklich betätigen. Auch für das leibliche Wohlergehen ist gesorgt. Der Markt ist an allen drei Tagen von 10 bis 19 Uhr geöffnet.

Am morgigen Donnerstag findet das beliebte Maifeuer vom SV Fehmarn statt — vor allem die kleinen Insulaner und ihre Eltern sind willkommen, aber auch alle anderen. Los geht es um 18 Uhr bei den Kleingärten im Wiesenweg in Burg auf Fehmarn. Es gibt wieder Stockbrot, Grillwurst und Getränke.

Großenbrode: Um 11 Uhr beginnt das Mai-Baden, an der Meer-Bühne am Südstrand ist dann ab 18 Uhr Party mit DJ Wolfgang angesagt.

Kasseedorf: Zum traditionellen Maibaum-Richten lädt die Kyffhäuser-Kameradschaft Kasseedorf für Freitag ab 10.30 Uhr auf den alten Schulhof ein. Der Mai soll mit einem Frühschoppen bei Maibowle und Maibock begrüßt und der Winter endgültig verabschiedet werden. Anschließend wird gegrillt.

Heiligenhafen: Am Donnerstag und Freitag findet auch dieses Jahr auf dem Heiligenhafener Marktplatz das traditionelle Maifest statt. Mit der Partyband „Extratour“ wird am Donnerstag ab 19 Uhr in den Mai getanzt. Dazu wird frisches Maibock ausgeschänkt. Am 1. Mai soll dann ab 11 Uhr einer der schönsten Maibäume Schleswig-Holsteins aufgerichtet werden — mit Hilfe der fleißigen Bezirkshandwerker. Der Heiligenhafener Spielmannszug bildet dabei den musikalischen Rahmen, der DRK-Volkstanzkreis Grube wird mit dem Bändertanz den mächtigen Stamm des Maibaumes schmücken.

Die „Silvershadows“ (mit Musik der „Shadows“) werden von 13 bis 16 Uhr musikalisch unterhalten und so das Fest ausklingen lassen.

Kleinwessek: Am 30. April entzündet die Dannau-Wesseker Schweinegilde von 1866 ihr traditionelles Maifeuer auf den Dannauer Wiesen. Beginn ist um 19 Uhr, Besucher sind herzlich willkommen.

Hansühn: Am 1. Mai wird in Hansühn im Park an der Ostseestraße der Maibaum vom SPD-Ortsverein aufgestellt. Das Schmücken und Aufstellen beginnt um 10 Uhr, ab 11 Uhr wird der Baum mit Maibock angegossen und Würste gegrillt.

Oldenburg: Ein Kinderfest gibt es am Freitag im Wallmuseum. Der neue Inklusionsspielplatz kann an diesem Tag von 12 bis 17 Uhr nach Herzenslust von allen Kindern erprobt werden kann. Auf diesem barrierefreien Platz können Kinder mit und ohne Handicap gemeinsam spielen. Außerdem gibt es eine Hüpfburg, Kinderschminken und verschiedene Mitmachaktionen des Museums. Junge Forscher können sich in einer Grabungsfläche als Archäologen versuchen. Gegen Hunger und Durst gibt es Kaffee oder Brause, Waffeln und Kuchen. Der Zugang zum Hofgelände ist während des Kinderfestes kostenfrei.

Heringsdorf: Der SV Heringsdorf entfacht sein traditionelles Maifeuer um 19 Uhr am Sportplatz. Der Sportverein sorgt zudem für Wurst vom Grill und Pommes sowie Getränke. Wem es draußen zu kalt wird, der kann sich auch im geöffneten Sportlerheim wärmen.

Süssau: Zum 4. Anbaden am Süssauer Strand lädt der Fremdenverkehrsverein Heringsdorf ein. Ins kühle Nass geht es am 1. Mai um 15 Uhr.

Kabelhorst: Der SPD-Ortsverein Kabelhorst-Schwienkuhl lädt für den 1. Mai um 11 Uhr zum Maibaumrichten ein. Die Veranstaltung findet auf dem Vorplatz des Gemeinschaftshauses in Kabelhorst statt. Es gibt Gegrilltes.

Grube: Ihr traditionelles Maifeuer zündet die Freiwillige Feuerwehr Grube am Donnerstag mit Einbruch der Dunkelheit an. Auf dem Bauhofgelände vor dem Gruber Sportplatz gibt es für die Besucher bereits ab 19 Uhr Spezialitäten vom Grill, Stockbrot für Kinder, Getränke und Musik vom Plattenteller.

Am 1. Mai laden dann die Gruber Gemeindepfadfinder zu ihrem Jahrestag ein. Ab 14 Uhr gibt es ein „Buntes Treiben“ auf dem Pfadfinderplatz hinter dem Gemeindehaus, Bei der Kirche 8 in Grube.

Hier kann an vielen Stationen Geschick, Kreativität oder Fertigkeit unter Beweis gestellt werden; bei Kaffee und Kuchen kann man auch dem Treiben zusehen. Um 17 Uhr beginnt ein Pfadfinder-Gottesdienst, in dessen Anschluss die Siegerehrungen der Pfadfinderprüfungen vom Vormittag stattfinden. Der Abend klingt aus bei Gegrilltem, Stockbrot und einem pfadfinderischen Lagerfeuerabend.

Dahme: Einen Tanz im Mai mit Live-Musik der Band „5 Emotions“ gibt es am 1. Mai um 19 Uhr auf dem Campingplatz Zedano. Der Eintritt ist frei.

Kellenhusen: Seit mehr als 50 Jahren veranstaltet der CDU-Ortsverband Kellenhusen traditionell am 30. April ein Maifeuer am Südstrand. Es gibt ein buntes Programm mit Musik vom Plattenteller, Grillspezialitäten und anderen Leckereien und Getränken; zudem gibt es ein Kinderfeuer und Stockbrotrösten.

Lenste: Der Festausschuss der Freiwilligen Feuerwehr Lenste lädt zu einer Fahrradtour am 1. Mai ein. Ab 14 Uhr wird in die Pedale getreten. Los geht es am Feuerwehrgerätehaus, dort wird im Anschluss auch gegrillt.

Schönwalde: Die Freiwillige Feuerwehr Langenhagen lädt für Donnerstag zum Tanz in den Mai ein. Los geht‘s um 19 Uhr im Feuerwehrhaus. Die musikalische Gestaltung übernimmt das Team von „Musik Royal“, Speisen und Getränke werden angeboten.

Am 1. Mai findet dann um 14 Uhr das erste Mal ein Maisingen auf dem Bungsberg statt. Der Singkreis Ostholstein lädt auch zum gemeinsamen Singen bekannter Frühlings- und Mailieder ein. Bei schlechtem Wetter wird diese musikalische Stunde in das Bildungs-Spaß-Gebäude verlegt.

Neustadt: Der Radiosender R.SH will es am Donnerstag mit Ostholsteins größter Scheunenparty auf Gut Sierhagen richtig krachen lassen. Die Tanz-in-den-Mai-Party mit Volker Mittmann und Lokalmatador Stephan Nanz beginnt um 21 Uhr. Der Eintritt kostet zehn Euro.

Etwas besinnlicher wird es dann tags darauf im Dana-Seniorenzentrum in Neustadt. Am Freitag beginnt dort um 11 Uhr ein Maifest. Unter anderem soll der Maibaum aufgestellt werden und der Shanty-Chor „Windjammer“ aus Plön spielen, auch der Neustädter Volkstanzkreises tritt auf. Der Eintritt ist frei.

LN