Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein FDP visiert die Europawahl an
Lokales Ostholstein FDP visiert die Europawahl an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:07 04.10.2018
FDP-Kreisvorsitzender Jörg Hansen (l.) und der 28-jährige Jurist Helmer Krane. Quelle: FOTO: HFR
Eutin

Die FDP Ostholstein stellt ihre Weichen für die Europawahl 2019. Im Eutiner „Brauhaus“ trafen sich rund 40 Liberale zum Kreisparteitag und begrüßten den Spitzenkandidaten im Land, Helmer Krane. Der 28-jährige Jurist war jüngst vom Landesvorstand vorgeschlagen worden.

„Die Europäische Union muss mehr als ein Bund für Wirtschaftsfragen sein“, sagte Krane. Er plädierte dafür, dass die EU nicht nur etwa Arbeitnehmern und Kapital Freizügigkeit einräume, sondern auch der Bildung. Europa solle ein Ort sein, wo das Versprechen auf sozialen Aufstieg eingelöst werde. Krane weiter: „Es heißt immer, Europa ist unsere Zukunft. Wir haben die Aufgabe, den Satz fortzuschreiben: Europa ist Deine Zukunft. Du findest hier Zukunft.“ In der anschließenden Diskussion gab es viele Fragen zum Datenschutz, zum Standort des EU-Parlaments und zur Gewaltenteilung. Damit Krane bei der Landesvertreterversammlung der FDP Schleswig-Holstein am 17. November in Neumünster zum Spitzenkandidaten gewählt wird, braucht er viele Delegiertenstimmen. Insofern stand das Thema Delegiertenwahl auch gleich auf der Tagesordnung des Kreisparteitages.

„Die FDP Ostholstein hat heute die Weichen für einen engagierten Europawahlkampf gestellt“, sagte der Kreisvorsitzende Jörg Hansen zum Abschluss des Parteitages: „Wer, wenn nicht wir, haben mit unserer Fehmarnbeltquerung ein zentrales, europäisches Projekt des Zusammenwachsens vor der Tür. Helmer Krane hat es geschafft, alte Ansätze in die Neuzeit zu übertragen.“

Louis Gäbler

Der Nachfolger von Waltraud Krapp, die als IFA-Hoteldirektorin in Burgtiefe nach fast 24 Jahren verabschiedet wurde, tritt seinen Posten nicht an. Zum Interimsdirektor bestellt wurde Sven Gerken.

04.10.2018

Der Kanarienvogel, den Lübecker Polizisten Ende August gefunden haben, hat ein neues Zuhause bei LN-Lesern in Krummsee – und eine neue Freundin.

03.10.2018

Bei einem Wohnungsbrand in der Oldenburger Straße in Schönwalde sind am späten Dienstagnachmittag zwei Personen leicht verletzt worden. Sie kamen vorsorglich in ein Krankenhaus. Rund 80 Feuerwehrleute waren vor Ort und bekämpften das Feuer.

02.10.2018