Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Penny-Markt wechselt von Eutin nach Malente
Lokales Ostholstein Penny-Markt wechselt von Eutin nach Malente
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:23 09.04.2019
Der Penny-Markt in der Eutiner Johann-Specht-Straße schließt am 11. Mai. Quelle: Ulrike Benthien
Eutin/Malente

Die Einkaufslandschaft im Lebensmittelbereich in Eutin und Malente verändert sich. Wie die Rewe-Group bestätigt, wird sie den Penny-Markt in der Johann-Specht-Straße 13 zum 11. Mai schließen. Der Rewe-Markt in der Rosenstraße 34-36 in Malente wird ebenfalls geschlossen. Hier soll der 27. April der letzte Verkaufstag sein. „Diese Räume werden umgebaut. Darin wird am 4. Juni ein moderner Penny-Markt eröffnen“, so Daniela Beckmann, Pressesprecherin der Rewe Region Nord.

Nicht mehr wirtschaftlich zu betreiben

Das Aus für die beiden Einkaufsmärkte sei letztlich zurückzuführen auf ein verändertes Einkaufsverhalten, den demografischen Wandel, den harten Wettbewerb und sich verändernde wirtschaftliche Rahmenbedingungen. „Unsere Märkte werden regelmäßig überprüft, ob das jeweilige Konzept an Ort und Stelle immer noch das richtige ist, um dort einen Supermarkt zu betreiben“, sagt die Sprecherin. Im Falle von Penny in Eutin und des Rewe-Marktes in der Rosenstraße in Malente ist es das offensichtlich nicht. Die beiden Märkte sind nicht mehr rentabel, ebenso wie vormals der Sky-Markt am Markt 7/8 in Eutin. Er hatte Ende Februar 2018 seine Türen geschlossen. „Das starke Wettbewerbsumfeld hat Einfluss auf die Wirtschaftlichkeit des Penny-Marktes gehabt“, bestätigt Katrin Meyer, Regionsleiterassistenz Nord bei der Penny-Markt GmbH.

Beschäftigte werden weiter Arbeit haben

„Alle Mitarbeiter der Märkte in Eutin und Malente werden selbstverständlich weiter beschäftigt beziehungsweise haben Angebote zur Weiterbeschäftigung erhalten – entweder in umliegenden Rewe-Märkten oder aber in der neuen Penny-Filiale in Malente“, sagt Daniela Beckmann. Im Penny-Markt Eutin sind aktuell acht Mitarbeiter tätig. Die neue Filiale in Malente wird deutlich größer: Sie wird 1000 Quadratmeter Verkaufsfläche haben. „Das Sortiment wird sich von Eutin unterscheiden: Wir werden vor allem die Frischwaren wie Obst und Gemüse ausweiten“, berichtete Katrin Meyer. Auch die Öffnungszeiten werden in Malente ausgedehnt. Der neue Penny-Markt soll täglich von 7 bis 22 Uhr geöffnet haben, am Sonntag zusätzlich von 12 bis 18 Uhr (März bis Oktober).

ben

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein handfester Streit auf der Autofahrt von Timmendorfer Strand nach Luschendorf zwischen zwei Frauen löste am Montagabend einen Polizeieinsatz aus. Die Beamten stellten fest, dass die Fahrerin betrunken war. Sie musste ihren Führerschein abgeben.

09.04.2019

Das JobCenter empfiehlt künftigen Schulabgängern, die Osterferien für Bewerbungsschreiben nutzen. 949 Ausbildungsstellen sind aktuell in Ostholstein offen.

09.04.2019

Seit drei Jahren können bei der Oldenburger Einrichtung anonym Tiere abgegeben werden. Jetzt wird der Platz eng: Das Team sucht dringend Menschen, die vorübergehend Katzen bei sich aufnehmen.

09.04.2019