Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Pläne für Markttreff in Glasau werden konkreter
Lokales Ostholstein Pläne für Markttreff in Glasau werden konkreter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 01.11.2019
So sah der ehemalige Dorfladen in Glasau aus. Seit Dezember 2018 hat er geschlossen. Jetzt soll ein Markttreff entstehen. Quelle: Beke Zill
Glasau

Ein Markttreff in Glasau nimmt langsam Gestalt an. Nachdem der einzige Lebensmittelladen des Dorfes im Dezember vergangenen Jahres dicht gemacht hat, versucht die Gemeinde seitdem eine neue Einkaufsmöglichkeit für die Anwohner zu schaffen. Das Grundstück dafür steht jetzt fest, die Gemeinde wird es kaufen. Der neue Markttreff werde direkt neben dem ehemaligen Laden an der Dorfstraße entstehen, sagt Bernhard Horstmann (CDU), stellvertretender Bürgermeister und Finanzausschuss-Vorsitzender.

Auch interessant:
80 Prozent der Glasauer wollen neuen Markttreff

Auch ein Architekt für einen Entwurf und die Kostenkalkulation sei gefunden worden“, berichtet Horstmann. Ziel sei es, einen sozialen Treffpunkt mit Café, Vereinsaktivitäten und einer Einkaufsmöglichkeit in einem zu schaffen. Die genauen Pläne sollen bis Anfang Dezember entstehen. Die Gemeinde erhofft sich durch die Kombination der Angebote, dass viele Menschen dorthin zum Einkaufen gelockt werden.

Lebensmittel kommen aus regionaler Landwirtschaft

Klar sei schon jetzt, dass die Lieferanten der Lebensmittel größtenteils aus der Region kommen sollen. „Erste Kooperationspartner haben bereits Interesse signalisiert“, sagt Horstmann erfreut. So werden beispielsweise Eier, Honig, Fleisch und Kartoffeln von Landwirten aus der näheren Umgebung geliefert. Auch ein Träger für den Markttreff sei gefunden worden, der Erfahrung im Einzelhandel im ländlichen Bereich hat.

Infoabend für die Bürger

Markttreff ist eine Marke des Landes Schleswig-Holstein und besteht aus den drei Säulen Nahversorgung, Treffpunkt und Dienstleistungen. Daraus entsteht eine gemeinsame Verantwortung zwischen der Gemeinde als Träger, dem Betreiber als Nahversorger und der Dorfgemeinschaft. Es gibt bereits unterschiedliche Markttreff-Modelle – letztlich ist jeder Markttreff individuell und lokal angepasst.

Die Bürger von Glasau sollen ebenso wie Politik, Verwaltung und relevante Akteure in den gesamten Prozess mit einbezogen werden. Für Donnerstag, 5. Dezember, ist eine öffentliche Bürgerversammlung zu dem Thema geplant, bei dem der Architekten-Entwurf vorgestellt wird.

„Der Zeitplan für die Konkretisierung des Projekts ist straff“, sagt Horstmann, der hofft, zu April 2020 eine Förderung vom Land beantragen zu können. Optimistisch ist er trotzdem: „Wir sind sehr zufrieden mit dem Stand der Dinge und zuversichtlich, dass in den nächsten Wochen weitere wichtige Meilensteine entschieden werden.“

Von Saskia Bücker

Nach dem überraschenden Tod von Heiko Müller sitzt der Schock tief. Um seine Anteilnahme ausdrücken zu können, liegt ein Kondolenzbuch im Rathaus aus. Die Trauerfeier ist am 7. November im Kursaal.

04.11.2019

Erst Süßigkeiten geklaut und dann Häuser mit Eiern beworfen: An Halloween trieben Jugendliche in Bad Schwartau ihr Unwesen. Und auch in Lübeck beschäftigten zwei Vorfälle die Polizei.

01.11.2019

Modern, größer und beleuchtet soll er sein – außerdem zentral liegen. Die Eutiner Skateboard-, BMX- und Scooterfahrer machen sich für eine neue Anlage stark. Und sie haben auch schon einige Ideen.

01.11.2019