Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Quad und Mofa brennen in Heiligenhafen: War es Brandstiftung?
Lokales Ostholstein Quad und Mofa brennen in Heiligenhafen: War es Brandstiftung?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:57 09.10.2019
Die Einsatzkräfte der Heiligenhafener Feuerwehr verhinderten eine Ausdehnung des Brandes. Quelle: Sebastian Rosenkötter
Heiligenhafen

Ist ein Brandstifter in Heiligenhafen unterwegs? Diese Frage stellt sich nach einem Feuerwehreinsatz am frühen Montagmorgen. Laut Polizeisprecherin Heike Schmidt wurde um kurz nach 1 Uhr ein Feuer gemeldet. In der Lerchenstraße brannten ein Quad und ein Mofa.

„Das Feuer konnte durch die Heiligenhafener Feuerwehr gelöscht werden. Die Fassade des Hauses wurde in Mitleidenschaft gezogen“, teilte Schmidt mit. Erste Hinweise hätten ergeben, dass es sich möglicherweise um Brandstiftung handeln könnte. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Eine unbekannter dunkel gekleideter Mann sei von Zeugen beobachtet worden als sich vom Tatort entfernte. Wer Hinweise hat, kann sich unter der Nummer 043 61/105 50 bei der Oldenburger Kriminalpolizei melden.

Polizeistationen in Ostholstein

Von Sebastian Rosenkötter

Eine erste Buche hat Timmendorfer Strand für den Klimaschutz in die Erde gesetzt. Doch dabei soll es nicht bleiben: Die Gemeinde ruft Privatleute, Vereine und Verbände auf, sich als Baumpaten zu engagieren.

09.10.2019

Lübecker rammt Ostholsteiner. Der 36-jährige Unfallverursacher war alkoholisiert. Die Polizei hat den Führerschein eingezogen. Bei dem Unfall wurde ein 61-Jähriger verletzt.

10.10.2019

Hilfsorganisationen wie Malteser und Johanniter erklären den Nutzen. Neustädter Seniorenbeirat will die Notfalldose etablieren. Die Unterlagen müssen stets aktuell sein. Aufkleber dienen als Hinweisgeber.

09.10.2019