Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Riesiges Zeltdach für den Neustädter Meerchenwald
Lokales Ostholstein Riesiges Zeltdach für den Neustädter Meerchenwald
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:00 23.11.2019
Sie alle haben an der Rundum-Erneuerung des Neustädter Weihnachtsmarktes auf dem Marktplatz mitgewirkt. Im Hintergrund ist das neue 300 Quadratmeter große Zeltdach zu sehen. Der Boden ist mit Holzhackschnitzel ausgestreut. Quelle: Gäbler
Neustadt

Der Neustädter Weihnachtsmarkt, der dort eigentlich „Meerchenwald“ heißt, präsentiert sich in diesem Advent in neuem Gewand: Ein 300 Quadratmeter großes Zeltdach überspannt einen Großteil des Marktplatzes und garantiert Schutz vor Wind und Wetter. Kleine Märchenbuden sollen für Unterhaltung der Kinder sorgen und Verkaufsgeschäfte für Geschenkideen. Los geht es am Donnerstag, 28. November. Geöffnet ist täglich von 11 bis 20 Uhr, dienstags und donnerstags zu den After-Work-Partys geht’s bis 22 Uhr.

Um das alles zu schaffen, haben Gewerbeverein, Stadtmarketing und die Wochenmarkt-Händler gemeinsam an einem Strang gezogen. „Anfang 2019 gründete sich eine Projektgruppe. Ziel war es, den Meerchenwald so umzugestalten, dass die Aufenthaltsqualität verbessert wird“, sagte Andrea Brunhöber vom Stadtmarketing bei der Präsentation.

Neu ist das riesige Zeltdach, das bis zum 27. Dezember einen Großteil des Marktplatzes überspannt. Es soll für eine Wohlfühl-Atmosphäre bei Regen sorgen. Geschmückt wird es mit Lichterketten, weißen Herrnhuter-Sternen und duftenden Tannen. Dank der am Boden liegenden Hackschnitzel sollen kalte Füße der Vergangenheit angehören.

Interessante Artikel zum Thema „Weihnachten“

Zeltdach kostet rund 40 000 Euro

Susanne Bimberg-Nittritz, Vorsitzende des Gewerbevereins, freute sich ganz besonders, dass es gelungen ist, ein gemütliches Ambiente zu schaffen. 40 000 Euro seien in das Zeltdach investiert worden, erläuterte Uwe Muchow vom Gewerbeverein. Dies sei allerdings nur dank der Sponsoren zu realisieren gewesen. Auch die Wochenmarkt-Händler seien eingebunden gewesen.

In diesem Jahr erwartet die Besucher roten Glühwein, weißen Winzerglühwein, Eierpunsch, heißen Kakao, alkoholfreien Früchtepunsch und Kaffee freuen. Dazu gibt es österreichische Fleischspezialitäten, Wildbratwurst, Wurst vom Schwenkgrill und Flammkuchen.

Kooperation mit dem Sea-Life-Center

Bereits zum zweiten Mal kooperiert Neustadt mit dem Sea-Life-Center. Die Timmendorfer unterstützen die Tannenbaum-Glücksrad-Aktion mit Preisen. Das Pre-Opening mit einer After-Work-Party startet am Donnerstag, 28. November. Von 17 bis 22 Uhr will DJ Florian Stolz die Besucher unterhalten.

Ein ganz besonderer Gast wird am Sonnabend, 30. November, am Neustädter Hafen erwartet: Der Weihnachtsmann reist an. Um 13.20 Uhr ist er im Neustädter Hafen in Höhe der Eisbahn, gegen 14 Uhr auf dem Marktplatz, wo ihn Bürgermeister Mirko Spieckermann empfängt. Alle Kinder werden an diesem Tag von den beiden Meerchenwald-Caterern zum kostenlosen Kinderpunsch eingeladen.

Noch mehr Artikel aus Ostholstein

 

Die schwedische Lichterkönigin kommt

Die schwedische Lichterkönigin Santa Lucia besucht den „Meerchenwald“ am Dienstag, 10. Dezember, um 16 Uhr. Anschließend gibt es einen „Nordischen Abend“. Für Dienstag, 17. Dezember, ist eine „Schlagerparty“ geplant, am Freitag, 20. Dezember, heißt es „Meerchenwald meets Hafenklang“. Los geht es um 17 Uhr, Ende der Party ist um 22 Uhr.

Mit „Best of Christmas-Songs“ klingt der Neustädter Meerchenwald am 2. Weihnachtsfeiertag von 16 bis 20 Uhr dann langsam aus.

Von Louis Gäbler

Bald 120 Jahre ist das Rathaus in Burg auf Fehmarn alt. Viele Räume in dem Klinkerbau haben ihre Funktion in dieser Zeit verändert. Was heute als Abstellraum dient, war früher beispielsweise eine Zelle des Polizeigefängnisses.

23.11.2019

Erdal Özmen, Frank Adam und René Münzer wollen die Hamburger Kicker unterstützen. Dazu haben sie den Song „HSV – Da wo du bist, sind auch wir“ geschrieben und produziert. Der klingt typisch norddeutsch und ist ab sofort auf Youtube zu hören.

23.11.2019

Eine Woche nach dem Bekanntwerden von Gewalt an der Grundschule in Süsel setzt das Bildungsministerium zusätzliche Lehrer ein. Zwei Drittklässler sind noch bis einschließlich Montag suspendiert. Jetzt wurde ein neuer Fall von Gewalt publik.

22.11.2019