Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Saisonende in Ostholstein lässt Arbeitslosenzahl steigen
Lokales Ostholstein Saisonende in Ostholstein lässt Arbeitslosenzahl steigen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:40 30.10.2019
Ein Mann steht am im Wartebereich hinter einer Stellwand für Stellenangebote. Quelle: Sebastian Gollnow/dpa
Eutin/Oldenburg

Im Kreis Ostholstein waren Ende Oktober 4609 Arbeitslose gemeldet. Das ist ein Plus von 60 Personen oder 1,3 Prozent gegenüber dem Vormonat – Tendenz steigend. Grund für den Anstieg ist unter anderem das Saisonende in der Tourismusbranche. Die Arbeitslosenquote ging dennoch um 0,1 Prozentpunkte auf 4,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr zurück.

Im Nordbezirk (Oldenburg und Umgebung)der Agentur für Arbeit Lübeck waren im Oktober 1322 Arbeitslose gemeldet. Ihre Zahl stieg saisonbedingt um 47 (3,7 Prozent) gegenüber dem Vormonat September an und ging im Vergleich zum Vorjahresmonat um 23 (1,7 Prozent) zurück. Die Arbeitslosenquote im Nordbezirk betrug 4,2 Prozent (Vorjahr 4,3 Prozent). Dabei meldeten sich 364 Personen arbeitslos, während gleichzeitig 315 Personen ihre Arbeitslosigkeit beendeten. 67 Stellen wurden im Laufe des Monats neu zur Besetzung angeboten.

Noch mehr Artikel aus Ostholstein

 

Im Mittelbezirk (Eutin und Umgebung) waren 2170 Arbeitslose gemeldet. Ihre Zahl stieg saisonbedingt um 18 (0,8 Prozent) gegenüber dem Vormonat an und ging um 79 (3,5 Prozent) gegenüber dem Vorjahreswert zurück. Die Arbeitslosenquote betrug 4,8 Prozent (Vorjahr 5,0 Prozent). Es meldeten sich 536 Personen arbeitslos, während gleichzeitig 516 Personen ihre Arbeitslosigkeit beendeten. 118 neue Stellen wurden im Laufe des Monats angeboten.

Im Südbezirk (Lübeck und südliches Ostholstein) waren 9185 Arbeitslose gemeldet. Ihre Zahl ging um 149 (1,6 Prozent) gegenüber dem Vormonat und um 245 (2,6 Prozent) gegenüber dem Vorjahreswert zurück. Die Arbeitslosenquote betrug 6,4 Prozent (Vorjahr 6,6 Prozent). 2327 Personen meldeten sich arbeitslos, 2455 Personen konnten ihre Arbeitslosigkeit beenden. 685 neue Stellen wurden im Laufe des Monats angeboten.

Die letzten Arbeitslosenzahlen aus Ostholstein

Von Louis Gäbler

Falscher Alarm in Scharbeutz: Eine Frau vermutete austretendes Gas und alarmierte die Feuerwehr. Nach einem Blick in den Keller fanden die Einsatzkräfte jedoch eine andere Ursache für den Geruch.

30.10.2019

Wo im Sommer vor allem Badegäste die Sonne genießen, können im Winter auch Hundebesitzer und Pferdefreunde die Natur nutzen. Diese Strände in der Lübecker Bucht sind für Mensch und Tier freigegeben.

30.10.2019

Weiter um die Bäderbahn kämpfen wollen die Timmendorfer Gewerbetreibenden. Sie sind gegen einen Bus-Shuttle vom neuen Bahnhof in Ratekau. Das Beratungsbüro von Ole von Beust arbeitet an Lösungen für die Zeit nach 2028.

30.10.2019