Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Satzung kein Thema in Heringsdorf
Lokales Ostholstein Satzung kein Thema in Heringsdorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 27.03.2018
Heringsdorf

Die Kosten für die Bürger würden in die Zigtausende gehen. „Und ich bin der Meinung, für die Straßen ist die Kommune zuständig“, so Raudonus (CDU). So beschäftigt sich die Gemeinde derzeit mit dem Ausbau der Gartenstraße in Fargemiel. Gemeinsam mit an Anliegern werde man sich in einer Versammlung zusammensetzen und abklären, was vernünftig wäre. Klar sei, sagt Raudonus, dass bei Durchführung der Maßnahme die Mischwasserleitung erneuert wird, damit die Straße nicht zweimal geöffnet werden müsse. Bisher seien rund 120000 Euro für den Ausbau der Gartenstraße veranschlagt.

Jürgen Raudonus informiert zudem darüber, dass ein Defibrilator in die Gemeinde kommt und in der Lesehalle aufgehängt werden soll. Und noch ein paarZahlen. Die Fahrbücherei wies 2017 in Heringsdorf 1109 Entleihungen auf, rund 200 weniger als noch 2016.

mb

Die Angebote richten sich an Kinder, Familien und Erwachsene – Start ist Anfang April.

27.03.2018

Die Oldenburger Tafel ist in Nöten. Seit vergangenem Jahr verursacht das Kühlfahrzeug immer höhere Reparaturkosten. Bis zum Herbst soll nun die Finanzierung eines neuen Transporters gesichert werden. Dazu braucht es aber auch weitere Unterstützung und Spenden.

27.03.2018

Eine ganz besondere Auszeichnung im Rahmen der 25-jährigen Jubiläumsfeier des Kabelhorst-Schwienkuhler Sport Clubs erhielt jetzt Bernd Kripke. Er ist Gründungsmitglied des KSSC und wurde mit dem DFB-Ehrenamtspreis 2017 sowie für die Aufnahme in den Club 100 geehrt.

27.03.2018