Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Schatzsuche per GPS in Neustadt
Lokales Ostholstein Schatzsuche per GPS in Neustadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 14.05.2018
Neustadt

Die diesjährige GPS- Schatzsuche des Neustädter Zeittor-Museums startet morgen. Erneut locken neue Geschichten zu wahren und beinahe wahren Begebenheiten, wie sie sich vielleicht wirklich ereignet haben. Vorbild für die Neustädter Schatzsuche ist das Geocaching, eine Art digitale Schnitzeljagd. Gestartet wird die GPS-Schatzsuche mit einer Schatzkarte.

Sie enthält die GPS-Koordinaten für den ersten Schatz in Form einer Plastikkiste. Insgesamt sind vier Schätze versteckt. Wer alle gefunden hat, erhält im Zeittor eine Medaille und einen Piratentaler von der TALB. Das Angebot läuft bis Ende August. Weitere Infos gibt es auf www.zeittor-neustadt.de. Die Teilnahme ist kostenlos. Geräte können im Museum gegen ein Pfand ausgeliehen werden. Die Schatzsuche funktioniert aber auch mit einer GPS-App auf dem Smartphone.

LN