Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Seeparkfest: Eutin präsentiert sich vielfältig
Lokales Ostholstein Seeparkfest: Eutin präsentiert sich vielfältig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:10 25.06.2018
Zahlreiche Stände mit vielen Aktivitäten erwarteten die Besucher im Eutiner Seepark.
Zahlreiche Stände mit vielen Aktivitäten erwarteten die Besucher im Eutiner Seepark. Quelle: Fotos: Arne Jappe
Eutin

„Das Fest war im letzten Jahr ein voller Erfolg und sie haben es geschafft, dass dieser Teil vom Seepark der ehemaligen Landesgartenschau so toll genutzt wird“, sagte Bürgermeister Carsten Behnk bei der Eröffnung begeistert. Er bedankte sich außerdem bei den zahlreichen ehrenamtlichen Helfern, die den Park zusätzlich neben dem Bauhof pflegten.

Es war für jeden etwas dabei: Beim zweiten Seeparkfest in Eutin gab es eine Menge zu bestaunen und zu entdecken. 20 Vereine und Verbände hatten ein abwechslungsreiches Programm organisiert und sorgten trotz des wechselhaften Wetters für gute Stimmung am Großen Eutiner See.

„Sport, Spiel und Spaß“ standen am Sonntag im Mittelpunkt. Gleich am Anfang des Seeparks sah es gefährlich aus: Elegant und furchteinflößend schwangen die Männer und Frauen der Kampfkunst Academy Eutin Säbel, Schwerter oder auch Speere. An einer anderen Station zeigten Jugendliche ihr Erlerntes im Kung Fu und wehrten Schläge und Tritte gekonnt ab. „Wir bieten bereits für Kinder ab vier Jahren Kurse zur Selbstverteidigung an“, sagte Martina Baumgardt. An einem anderen Stand ging es weitaus harmloser zu. Emma (5) sollte beim Verein „Erlebnis Natur“ die Fellarten von Tieren ertasten. Auch am Mitmachpunkt der Einradkünstler vom TSV Fissau war reger Betrieb. Immer wieder flitzten die Sportler durch die Gegend. Und so mancher Besucher probierte es selbst auf dem Rad mit nur einem Reifen aus – da war Balance gefragt, aber die Profis halfen. Gleich nebenan präsentierten sich die Modellbauer mit ihren Schiffen auf dem See.

arj

25.06.2018
Großenbrode/Kiel - Fördermittel für die Feuerwehr
25.06.2018
25.06.2018