Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Seniorenbeirat nicht handlungsfähig
Lokales Ostholstein Seniorenbeirat nicht handlungsfähig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:10 23.04.2015
Olaf Wiese (l.) wird von Martin Geißler die Ordensspange für zehnjährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr angeheftet. Quelle: Lothert
Kabelhorst

Der Seniorenbeirat von Kabelhorst ist durch den Tod von einem der drei Mitglieder nicht mehr handlungsfähig. Die Gemeindevertretung Kabelhorst hat deshalb am Mittwochabend beschlossen, dass sich der Sozialausschuss mit dem Thema Seniorenbeirat befassen soll. Es ist der einzige im gesamten Amt Lensahn.

Begonnen hatte die Sitzung mit einer Ehrung: Olaf Wiese erhielt aus der Hand von Martin Geißler die Ordensspange für zehnjährige ehrenamtliche Arbeit in der Freiwilligen Feuerwehr Kabelhorst.

Bürgermeister Hartmut Poetzel leitete die Vertretersitzung der 450 Einwohner zählenden Gemeinde und dankte in seinem Bericht den rund 50 Bürgern, die sich an der Aktion „Saubere Landschaft“ beteiligt hatten. Sein Dank galt auch der Feuerwehr für ihre stete Einsatzbereitschaft. Die Schlussbilanz für den Haushalt 2014 wurde einstimmig genehmigt.

Für das „Zukunftskonzept Daseinsvorsorge Lensahn und Umland” sollen erst neue Ergebnisse im Juli abgewartet werden, bevor Entscheidungen getroffen werden können. Skeptisch zeigte sich Bürgermeister Poetzel einem Geschenkangebot des Kreises gegenüber, der den Grevenbach-Weg der Gemeinde übertragen will. Bevor man das Geschenk annehmen will, soll der Fuß- und Radweg von Grünbek nach Kabelhorst in die Prioritätenliste aufgenommen werden. Das wurde einstimmig beschlossen.

Wie der Sachstandsbericht Jugendbeiräte aufzeigte, wurde der vom Jugendtreff veranstaltete Bingo-Nachmittag gut angenommen. Er soll in diesem Jahr wiederholt werden. Der Kniffel-Nachmittag fand dagegen keinen großen Anklang.

Ein weiteres Thema war die Senioren-Frühlingsfahrt. Die Busfahrt soll am 27. Mai starten und einen halben Tag dauern. Ein Reiseziel soll jetzt der Sozialausschuss gemeinsam mit den Senioren aussuchen.

Das Kinderfest findet am 24. Juli ab 17 Uhr mit Kinderwettkämpfen statt. Am folgenden Sonnabend startet dann um 14 Uhr der Umzug mit der Königskutsche.

gl

Der Grundstein für das neue Feuerwehrhaus in Grube ist gelegt.

23.04.2015

Lackschuhe und Opernglas können getrost im Schrank bleiben. Gummistiefel und Taschenlampe sind beim „Froschkonzert“ am Sonnabend, 25.

23.04.2015

Viele Mädchen und Jungen werden am kommenden Sonntag, 26. April, konfirmiert:

Stadtkirche zu Heiligenhafen: Robin Cipa, Carolin Broders, Annique Gehrmann, ...

23.04.2015