Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Sommerbiathlon mit Legende Fritz Fischer
Lokales Ostholstein Sommerbiathlon mit Legende Fritz Fischer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:01 29.01.2019
Sommerbiathlon auf Fehmarn: Geplant sind Wettkämpfe aus Laufen und Schießen für Kinder und Erwachsene. Quelle: Fritz Fischer / HFR
Fehmarn

Wintersport im Sommer am Meer – am 17. und 18. August wird der neue Jachthafenvorplatz in Burgtiefe auf Fehmarn zur Biathlon-Arena. Erstmalig findet auf einer Ostseeinsel ein Sommerbiathlon statt. Die neue Veranstaltung des Tourismus-Service Fehmarn wird begleitet von Staffel-Olympiasieger Fritz Fischer und seinem Team des „Biathloncamps“ aus Ruhpolding.

Einen Olympiasieger hautnah erleben

Bei den Staffelwettkämpfen aus Laufen und Schießen kann jeder mitmachen. Die Moderation übernimmt Wilfried Hark – die bekannte Biathlonstimme der ARD. Das Camp-Team aus dem Mekka des Biathlons in Bayern sorgt für Ausrüstung. Der Sommerbiathlon zum Mitmachen verteilt sich auf zwei Tage. Im Anschluss an die Wettkämpfe lädt die 62-jährige Biathlon-Legende zum Small-Talk mit Autogrammstunde ein. „Biathlon ist die beste Schule des Lebens“ so Fritz Fischer, der gerade frisch vom Biathlon-Weltcup aus Antholz in Südtirol zurückgekehrt ist. Der Sommerbiathlon auf Fehmarn sei eine super Idee und er freue sich schon sehr auf die Talentsuche im Norden.

Deutschlands liebster TV-Wintersport

Tourismusdirektor Oliver Behncke motiviert zum Mitmachen: „Wir erwarten dieses außergewöhnliche Event voller Spannung und freuen uns auf viele Teilnehmer. Wer oft von zu Hause im Fernsehen mit den Sportlern mitfiebert, hat nun die Chance, Biathlon mal selbst zu testen.“ Als die Idee eines Biathlons auf der neuen Jachthafenpromenade aufkam, sei er Feuer und Flamme gewesen. Biathlon zähle, wie Einschaltquoten beweisen würden, zur beliebtesten TV-Wintersportart der Deutschen. Auch auf Fehmarn erwarte er ein begeistertes Publikum.

Der Olympiasieger Fritz Fischer richtet auf Fehmarn ein Sommerbiathlon-Camp aus. Quelle: Fritz Fischer Biathloncamp / HFR

Biathlon ist eigentlich bekannt als eine Kombination aus Skilanglauf und Schießen. In der Sommervariante gehen die Teilnehmer in Laufschuhen an den Start. Zurückgelegt wird eine Strecke von 400 Metern. Im Anschluss gilt es, die Treffsicherheit unter Beweis zu stellen. Fünf Scheiben müssen mit acht Schuss getroffen werden, sonst geht es ab in die Strafrunde. Dafür werden mobile Laser-Biathlonanlagen aufgebaut, bei denen mit originalgetreuen Gewehren auf Klappscheiben-Ziele geschossen wird, wie sie aus dem Profisport bekannt sind.

Sportreporter Wilfried Hark saß zuletzt vor anderthalb Wochen beim Weltcup in Ruhpolding am Mikrofon. Die Faszination für Biathlon sei groß. „Ich freue mich, den Sport in einer anderen schönen Umgebung direkt am Wasser zu erleben, Leute an den Biathlon heranzuführen und vielleicht auch neue Facetten zu entdecken“, so Hark. Das bringe den Sport voran.

Wettkämpfe für Kinder und Erwachsene

„Jeder kann mitmachen und einen tollen Tag mit echten Biathlonexperten verbringen“, so Hans-Jürgen Schimpf, Leiter des Fachbereichs Kinder, Jugend, Sport, Schule und Kultur der Stadt Fehmarn und Initiator des Sommerbiathlons auf der Insel. Antreten können je 32 Staffeln mit vier Läufern sowie acht Kinderstaffeln. Am Sonnabend, 17. August, finden Rennen für Vereine, Gruppen oder Unternehmen statt, am Sonntag, 18. August, beginnen erst die Kinder, dann folgen Einzelstarter, die sich zu Staffeln vereinen.

Sommerbiathlon auf Fehmarn

Die Wettkämpfe finden am Sonnabend und Sonntag, 17. und 18. August, auf dem Jachthafenvorplatz in Burgtiefe statt.

Beteiligen können sich 32 Staffeln und acht Kinderstaffeln. Es gibt ein Rennen für Vereine, Verbände und Unternehmen, für Kinder und private Teams, die sich auch aus einzelnen Teilnehmern bilden können.

Ein Staffelteam besteht aus vier Personen, ein Rennen dauert etwa 45 Minuten. Es sind acht Schuss für fünf Treffer erlaubt, pro Fehlschuss wird eine Strafrunde von 15 Meter zurückgelegt.

Das Startgeld beträgt 100 Euro für Vereine, 120 Euro für Firmen (Sonnabend). Kinder zahlen fünf Euro Startgeld, Erwachsene 15 Euro (Sonntag).

Anmeldeformulare und alle weiteren Informationen gibt es unter www.fehmarn.de und www.yachthafen-burgtiefe.de.

Markus Billhardt

Gedenkstätte Ahrensbök erinnert an die Französinnen France Bloch Sérazin und Suzanne Masson, die in Hamburg hingerichtet wurden.

29.01.2019

Die Charchulla-Brüder Manfred und Jürgen sind lebende Legenden auf Fehmarn. Surfmuseum, Musik, TV – sie verbreiten überall karibisches Flair. Ihren Geburtstag feiern sie passend dazu in Panama. Ein Blick auf spannende 80 Jahre Charchullas.

29.01.2019
Ostholstein Pakt mit Beruflicher Schule Eutin - Neue Perspektiven für Gemeinschaftsschüler

Fünf Schulleiter aus Ostholstein und der Chef Beruflichen Schule in Eutin unterzeichnen eine Kooperationsvereinbarung. Das Ziel: Schülern die Chance eines höheren Schulabschlusses zu bieten.

29.01.2019