Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Speeddating für Ostholsteiner Künstler
Lokales Ostholstein Speeddating für Ostholsteiner Künstler
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:56 16.05.2019
Dietmar Baum, Leiter des Kulturbüros. Quelle: Markus Billhardt
Neustadt

 Was haben Musiker, Fotografen, Yogalehrer, Bildhauer, Zauberer und Poetry-Slamer gemeinsam? Sie alle gelten als kreativ und sollen andere Menschen unterhalten können. Eben dieses Potenzial will der Neustädter Dietmar Baum nutzen und lädt für den 28. Mai zum Speeddating ein. Der Leiter des seit wenigen Monaten existierenden und von der Tourismus-Agentur Lübecker Bucht (TALB) gegründeten Kulturbüros veranstaltet den ersten „Künstler & Kreativ Kongress Lübecker Bucht und Ostholstein“. 50 Anmeldungen würden bereits vorliegen.

Junge Künstler gesucht

Baum betont, dass es ihm darum gehe Menschen aus dem gesamten Kreis zu vernetzen und die Region kulturell weiterzuentwickeln. Es gehe darum, die eigene kulturelle Identität zu klären. Auch soll diskutiert werden, wie Kultur gut bezahlt werden kann und an der Wahrnehmung gearbeitet werden, um neue Zielgruppen zu erschließen. „Ich hoffe, dass sich auch jüngere Künstler wie Graffiti-Sprayer, Beat-Boxer, Online-Gamer und Poetry-Slamer anmelden. Kultur ist nicht nur Theater und Museen“, betont Dietmar Baum.

Auf das Speeddating soll ein etwa vier bis sechs Wochen später World-Café folgen. Zu dieser Workshopform würden Veranstalter, Politiker und andere Netzwerker eingeladen. „Dann sollen die wichtigsten Themen des ersten Treffens präsentiert werden“, sagt Baum. In Ostholstein gebe es eine Menge toller Künstler, die eingebunden werden könnten, um neue Veranstaltungsformate zu initiieren. Ziel sei es, ab 2020 zwei bis drei Projekte zu realisieren.

Die Region kulturell vernetzen

„Ich will die Region so vernetzen, dass wir einen begehrlichen kulturellen Stellenwert erreichen, der Menschen, die hier leben unterhält und Touristen herlockt“, begründet der Leiter des Kulturbüros sein Engagement. Neue Angebote sollen nicht nur die Masse bedienen, sondern neue Zielgruppen erschließen.

Sebastian Rosenkötter

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es ist ein Blickfang am Markt und eines der schönsten Gebäude in Eutin: das Witwenpalais. Jetzt ist es der Stadt zum Kauf angeboten worden. Die will zugreifen, tut sich aber schwer mit dem Preis.

16.05.2019

Dank Hebebühne und Rampe können jetzt auch Fahrer schwerer Elektrorollstühle das Angebot nutzen. Das Projekt wurde der Lebenshilfe Ostholstein ausgezeichnet.

15.05.2019

Seit zehn Jahren wird im Amtsgerichtsgebäude in Bad Schwartau kein Recht mehr gesprochen. Die Immobilie wird derzeit nur noch von den Justizbehörden als Aktenlager genutzt. Nun hat die Stadt Bad Schwartau das Haus gekauft – für 630 000 Euro.

15.05.2019