Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein St.-Nicolai-Gilde fehlt der Nachwuchs
Lokales Ostholstein St.-Nicolai-Gilde fehlt der Nachwuchs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
20:10 09.01.2017
Anzeige
Petersdorf a.F

Der Höhepunkt im Gildeleben wird auch 2017 wieder das große Sommerfest mit Königsschießen sein. Seit Gründung der St.-Nicolai-Gilde Petersdorf 1399 findet dieses jeweils am Sonnabend 14 Tage nach Pfingsten statt. Doch in diesem Jahr will die Gilde eine Ausnahme machen und mit der Tradition brechen. Denn am selben Tag feiert eine Gildeschwester 80. Geburtstag. Keines der Mitglieder hatte auf der Jahresversammlung am Sonntag im Aufenthaltsraum von Haltermanns Ferienhof in Petersdorf etwas dagegen, aus diesem Grunde das Sommerfest 2017 auf den 10. Juni vorzuverlegen.

Anzeige
Gildeschwester Dora Esling erhielt für ihre 60-jährige Mitgliedschaft Blumen und Glückwünsche vom 2. Ältermann Carsten Stölk. Quelle: Foto: M. Kirchner

Auch sonst verlief die Jahresversammlung unter Leitung des 2. Ältermannes Carsten Stölk harmonisch und einvernehmlich. 105 Mitglieder zählt die Gilde zur Zeit, wobei sich Männer (53) und Frauen (52) fast die Waage halten. „Uns fehlt aber der Nachwuchs“, bedauerte Carsten Stölk in seinem Jahresbericht. Der Altersdurchschnitt in der Gilde betrage 67,4 Jahre, ein Problem, mit dem auch andere Gilden zu kämpfen haben. Nur 13 Mitglieder sind im Alter zwischen 31 und 50 Jahren, dagegen 23 zwischen 71 und 80 Jahren und 22 zwischen 80 und 90 Jahren.

Für 60-jährige Mitgliedschaft wurde Gildeschwester Dora Esling aus Kopendorf geehrt, sie tat es bereits im Alter von 17 Jahren ihrem (damals noch zukünftigen) Mann Karl-Heinz gleich und trat in die Gilde ein.

Ebenfalls 60 Jahre gehört Greta Wenske aus Lemkendorf der Gilde an. Weil sie nicht anwesend war, wird die Ehrung später nachgeholt.

Schießwart Günter Willer konnte über die Teilnahme an acht Schießwettbewerben anderer Gilden und Vereine berichten. Drei Mal ging die Nicolai-Schützenabteilung dabei als Sieger hervor und holte Wanderpokale nach Petersdorf. Gefreut habe sich die Gilde auch, hob Carsten Stölk hervor, dass mit Ingrid und Rainer Schmidt aus Lemkendorf beim Sommerfest 2016 endlich einmal ein Ehepaar zum Königspaar gekrönt werden konnte. Neue Kassenprüfer wurden Christian Haltermann und Kurt Willer.

Termine: Das Wintervergnügen der Gilde findet am 4. Februar statt und am 24. Juni ist eine Busfahrt geplant, die entweder nach Büttenwarder oder nach Ratzeburg geht.

Michael Kirchner

Die Volleyballabteilung des Oldenburger SV ruft alle Freizeitmannschaften der Stadt Oldenburg und der umgebenden Gemeinden von Heiligenhafen über Lütjenburg bis nach Malente und Lensahn zur 17.

09.01.2017

Bosaus Bürgermeister Mario Schmidt (parteilos) dankte beim Neujahrsempfang im Gemeindehaus der Kirchengemeinde allen, die sich ehrenamtlich engagieren: „Schön, dass ...

09.01.2017

Der Sierksdorfer wurde 70 Jahre alt.

09.01.2017