Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Stadtvertretung Fehmarn: Personalkarussell dreht sich
Lokales Ostholstein Stadtvertretung Fehmarn: Personalkarussell dreht sich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:21 24.06.2015
Neuer 1. Stadtrat: Werner Ehlers (CDU).
Fehmarn

Noch einmal ganz auf Null: Zwei Jahre nach den Kommunalwahlen muss die Stadtvertretung Fehmarn fast alle Posten neu wählen. Die Bürgermeisterwahl im Frühjahr wirkt sich aus, ebenso zahlreiche Wechsel und Austritte von Stadtvertretern, die trotzdem ihre Mandate behalten haben.

Konkret: Die SPD hat ihre Mehrheit verloren, die CDU ist jetzt stärkste Fraktion. Damit gibt es morgen, 25. Juli, ab 19 Uhr im Burger „Senator-Thomsen-Haus“ (mit 36 Tagesordnungspunkten prall gefüllt) quasi eine komplette neue konstituierende Sitzung.

Mit zwei Besonderheiten. Erstens: Bürgervorsteherin Brigitte Brill (SPD) bleibt im Amt, ebenso ihre drei Stellvertreter Josef Meyer (CDU), Claudia Parge (FWV) und Marianne Unger (SPD). Denn es hätte einer Zwei-Drittel-Mehrheit bedurft, um auch hier die SPD für den dramatischen Verlust von zwei ihrer acht Mandate abzustrafen.

Zweitens: Die CDU hat jeweils das erste Vorschlagsrecht. Für das zweite haben sich SPD und FWV geeinigt — in dieser Reihenfolge. Sonst hätte schon hier gelost werden müssen. Es wird trotzdem mehrere Losentscheide geben.

Das Personalkarussell dreht sich mächtig. Seit dem LN-Bericht Ende Mai bekannt ist die künftige Besetzung der Stellvertreter-Posten des Bürgermeisters. Bisher war Jörg Weber (SPD) 1. Stadtrat, seit 1. Mai ist er hauptamtlicher Bürgermeister. Künftiger 1. Stellvertreter wird Werner Ehlers (CDU), bisher 2. Stellvertreter; dessen Posten geht an Heinz Jürgen Fendt (SPD), Nachrücker für Weber in der Stadtvertretung. Andreas Hansen (FWV) soll 3. Stellvertreter bleiben.

Richtig Gerangel gibt es bei der Besetzung der Ausschüsse. Mit einigen Ausrufezeichen: Die CDU behält mit Margit Maaß den Vorsitz im Hauptausschuss, Stellvertreterin ist Marianne Unger (SPD), zuletzt langjährige Vorsitzende im Ausschuss für Kultur, Schule, Sport und Soziales. Die Top-Nachricht: Unger soll den einflussreichen Bau- und Umweltausschuss übernehmen, als Stellvertreter ist Hinnerk Haltermann (CDU) vorgesehen.

Dieser Ausschuss war fast zwölf Jahre fest in SPD-Hand, bis Gunnar Mehnert vor der Bürgermeisterwahl die neue WUW-Fraktion gegründet hat. Seither hat Marco Eberle (Grüne) den Ausschuss kommissarisch geleitet. Den Tourismusausschuss behält Gert Jacobsen (FWV), dessen Stellvertreter bleibt Jürgen Kölln (CDU). Meyer (CDU) übernimmt den Schulausschuss, Stellvertreter wird Hansen (FWV).

Nur durch Los wird — neben dem fünften Platz im Hauptausschuss — der Vorsitz im Finanzausschuss (bisher Ehlers, CDU) sowie im Stadtwerke- und Hafenausschuss (bisher Christiane Stodt-Kirchholtes, Grüne) vergeben. Vier Fraktionen stehen hier Schlange: SPD, FWV, Grüne und WUW. Wenn Fortuna nicht mitspielt, könnten die beiden kleinen Fraktionen sogar ganz leer ausgehen. Der größte Verlierer wären dann die Grünen.

Die Sitzverteilung

23 Mandate gibt es in der Stadtvertretung Fehmarn.


Juni 2013: SPD 8 Sitze, CDU 7, FWV 5, Grüne 2, FDP 1.



Juni 2015: CDU 7 Sitze, SPD 6, FWV 6, Grüne 2, WUW 2.

Gerd-J. Schwennsen

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Malenter CDU-Fraktionschef kandidiert für das Bürgermeisteramt. Anfang Juli stellt er sich der Partei.

24.06.2015

hat seine Könige gekürt: Nachdem der Festumzug mit zahlreichen Fahnenabordnungen und etwa 150 Teilnehmern seinen Weg durch das festlich geschmückte Dorf beendet ...

24.06.2015

Die Gemeinde hat die Chance, erforscht zu werden.

24.06.2015