Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Oldenburger Schul-Campus nimmt letzte Hürde
Lokales Ostholstein Oldenburger Schul-Campus nimmt letzte Hürde
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:31 27.09.2019
Die Wagrien-Gemeinschaftsschule zieht auf das Gelände beim Freiherr-vom-Stein-Gymnasium. Quelle: Jennifer Binder
Oldenburg

Ein gemeinsamer Standort, aber kaum gemeinsame Räume: So lässt sich der Vorentwurf zum neuen Schul-Campus in Oldenburg zusammenfassen.Die Wagrien-Gemeinschaftsschule und das Freiherr-vom-Stein-Gymnasium sollen künftig am Standort des Gymnasiums (an der Adolf-Friedrich-Straße) gebündelt werden. Der erste Vorentwurf des Lübecker Architektenbüros ppp hat nach dem Hauptausschuss nun auch die Stadtverordnetenversammlung mit 15 zu zwei Stimmen passiert. Die Planungen können also weitergehen.

Gegen den Entwurf haben sich die Ausschussmitglieder Wolfgang Seidel (FBO) und Dr. Henning Andrees (FDP) ausgesprochen. Seidel kritisierte unter anderem, dass bei den Planungen der Inklusionsgedanke fehle, da sich so gut wie keine Möglichkeiten der Begegnung für die Schüler erkennen ließen.

Schulen wollen in ihrer Organisation eigenständig bleiben

Tatsächlich beschränkt sich die gemeinsame Nutzung von Räumen auf eine Sporthalle und einen Fachklassen-Trakt für naturwissenschaftliche Fächer. Dort soll aber auch jede Schule ihre eigene Etage haben. Dies wiederum, so hatte schon der Architekt im Hauptausschuss erklärt, liege aber in den Wünschen der Schulen begründet, die in ihrer Organisation eigenständig bleiben wollten.

Die Zustimmung der Stadtverordnetenversammlung war für die Stadtverwaltung besonders wichtig, um in der laufenden Förderperiode bleiben zu können. Insgesamt werden für den Neubau des Schul-Campus Kosten von 45 Millionen Euro veranschlagt. Die Stadt rechnet mit Zuschüssen von Land und Bund. Mit einem Baustart ist nicht vor 2021 zu rechnen, die Bauzeit soll acht Jahre betragen.

Noch mehr Artikel aus Ostholstein

Prozess gegen Mutter:
Angeklagte zeigt erstmals Emotionen

Magen-Darm-Beschwerden im Jugendcamp:
Laborergebnisse sind da –Das war die Ursache

2700 Euro Schaden:
Crash auf Ärzteparkplatz in Eutin hat Nachspiel vor Gericht

Tanks von Tornado-Jet in Pansdorf:
Darum fielen die Behälter auf ein Feld

Zurück in die Heimat:
Tourismus-Expertin ist neue Stadtmanagerin in Oldenburg

Von Luisa Jacobsen

Der Plan, ein Hotel in der Haffkruger „Kuhle“ zu bauen, hat einen weiteren Rückschlag erlitten: Ein Beschluss des Oberverwaltungsgerichts Schleswig gibt vorerst einem Kläger gegen das Projekt recht. Die Hildesheimer Hanseatic-Group will dort 15 Millionen Euro investieren.

27.09.2019

Der Zoll hat am Donnerstagmorgen zeitgleich fünf Häuser und eine Scheune durchsucht. Gefunden haben die Beamten unter anderem 20 Cannabispflanzen. Ein Oldenburger sitzt in Untersuchungshaft.

27.09.2019

Der Kindergarten am Kurzen Kamp in Heiligenhafen ist in schlechtem Zustand und soll neu gebaut werden. Dafür stimmte die Stadtvertretersitzung. Die Politiker diskutierten unter anderem auch über den geplanten Solarpark an der A 1.

27.09.2019