Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Viel Regen und umgestürzte Bäume halten Feuerwehren weiter auf Trab
Lokales Ostholstein Viel Regen und umgestürzte Bäume halten Feuerwehren weiter auf Trab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:53 11.02.2020
Mitglieder der Feuerwehr Süsel versuchen, in den Keller eines Einfamilienhauses laufendes Wasser zu stoppen. Quelle: Susanne Peyronnet
Süsel

„Erst der Sturm, dann der Regen.“ Auf diese knappe Formel bringt der Süseler Ortswehrführer Dirk Martens das, was die Feuerwehren im Kreis Ostholstein immer noch beschäftigt. Zwar ist Orkantief „Sabine“ abgezogen und hat sich der Wind am Dienstag ein wenig abgeschwächt – die Meteorologen meldeten nur noch Böen von Windstärke acht bis neun –, doch dafür regnete es zeitweise ausgiebig.

Die Folge waren nicht nur überflutete Wiesen und beinahe über die Ufer tretende Gräben, sondern auch der eine oder andere vollgelaufene Keller. Wie in Süsel bei Maler Reinhold Liebe (91), bei dem das Wasser 15 Zentimeter hoch im Keller stand, was die Feuerwehr Süsel auf den Plan rief. Mit 16 Feuerwehrleuten, berichtete Einsatzleiter Martens, habe die Wehr zunächst den Keller ausgepumpt.

Lesen Sie auch

Auf Knien im Schlamm wühlen

Danach ging es für die Feuerwehrleute darum, den Grund für den Wassereinbruch zu finden und abzustellen. Eine alles andere als schöne Aufgabe. Auf Knien liegend versuchte einer von ihnen, tastend die Herkunft des Wassers zu ergründen – zunächst ohne Erfolg. Offenbar ist irgendein Ablauf des Oberflächenwassers die Ursache für den vollgelaufenen Keller.

Wegen Wasser im Keller musste die Feuerwehr auch nach Krumbeck (Gemeinde Stockelsdorf) und nach Bad Schwartau ausrücken. Immer wieder prasselten Sturzbäche an Regen auf Ostholstein nieder, oft begleitet von heftigen Böen, die dem einen oder anderen Baum doch noch den Garaus machten. In Liensfeld (Gemeinde Bosau) hing ein umgekippter Baum mit der Krone in einem Nachbarbaum fest und musste von der Feuerwehr zersägt werden.

Mehr Artikel aus Ostholstein

Von sas

Von Juni bis Dezember steht die Trinkkurhalle in Timmendorfer Strand im Zeichen des 75. Jubiläums. Gemeindevertreter haben nun 20 000 Euro für die Sonderausstellung bewilligt.

11.02.2020

Ein Mann soll Frauen in Bad Schwartau, Stockelsdorf und Lübeck unsittlich berührt haben. Zudem soll er versucht haben, sie zu zwingen, sein Genital anzufassen. Jetzt muss er sich vor dem Amtsgericht Lübeck verantworten.

11.02.2020

In der LN-Serie „Alltagsengel“ sind wir diesmal unterwegs mit den Kirchenhütern aus Oldenburg. Ohne sie blieben viele Kirchen versperrt. Klaus Kasper (73) organisiert den Hüte-Dienst für die Johannis-Kirche. Ein 40-köpfiges Team unterstützt ihn von März bis Oktober dabei.

11.02.2020