Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Sie hatte es noch niemals wirklich gut: Wer nimmt „Pippa“?
Lokales Ostholstein Sie hatte es noch niemals wirklich gut: Wer nimmt „Pippa“?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:01 06.12.2019
Die zwölfjährige „Pippa“ möchte endlich ein liebevolles Zuhause finden. Quelle: HFR
Anzeige
Lübbersdorf

„Pippa“ wartet im Tierheim Lübbersdorf auf liebevolle, neue Besitzer. Laut den Mitarbeitern sei das zwölfjährige Tier eine „sanfte Hündin, die es vermutlich noch niemals wirklich gut hatte, denn den größten Teil ihres Lebens musste sie in Tierheimen verbringen“.

Trotz ihrer Geschichte habe sie das Vertrauen in den Menschen nicht verloren. Sie sei eine sehr freundliche Hündin mit gutem Charakter – höchstens etwas schüchtern und zaghaft aber den Menschen sehr zugetan. Mit anderen Hunden habe „Pippa“ kein Problem. Sie zeige sich mit Artgenossen beiderlei Geschlechts verträglich. Ein Zuhause bei einem anderen Hund, der ihr ein wenig Rückhalt geben kann, wäre ideal.

Anzeige

Mehr Artikel aus Ostholstein

Wann findet „Pippa“ endlich ein Zuhause?

Was allerdings nicht möglich ist, ist ein Zusammenleben mit Katzen – dann komme die Jägerin zum Vorschein. Kinder wiederum seien willkommen, wenn sie entsprechend einfühlsam und verständnisvoll sind.

Vom Tierheim heißt es: „Für diese liebe Hündin, die bisher so wenig Glück hatte in ihrem Leben, suchen wir Menschen, die geduldig mit ihr sind und keine großen Erwartungen an sie stellen, sie wird sich dem Lebensrhythmus der Menschen anpassen. Wann findet Pippa endlich ihre Menschen, zu denen sie für immer gehören kann?“

Bei Interesse erteilt das Tierheim Lübbersdorf gerne Auskunft unter Telefon 043 61/38 84.

Von LN