Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Politiker zur Abwahl: Wir haben uns in Wagner getäuscht
Lokales Ostholstein

Timmendorfer Strand: Warum Wagner abgewählt werden soll

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 14.10.2020
Sie kämpfen gemeinsam für die Abwahl des Timmendorfer Bürgermeisters am 22. November: Michael Strümpell (BBNP), Andreas Müller (WUB), Sven Partheil-Böhnke (FDP), Jan Karthäuser (Grüne) und Jörn Eckert (SPD, v.l.). Quelle: 54° / Felix Koenig
Timmendorfer Strand

Über die Parteigrenzen hinweg sind sich die Vertreter von fünf Fraktionen der Timmendorfer Gemeindevertretung einig: Seit Monaten stellen sie sich geg...