Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Zimmermann nach Arbeitsunfall gestorben
Lokales Ostholstein Zimmermann nach Arbeitsunfall gestorben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:05 02.07.2019
Der verunglückte Zimmermann wurde noch in die Lübecker Uni-Klinik transportiert, die Ärzte konnten sein Leben aber nicht retten. Quelle: Friedrich Bungert/dpa
Anzeige
Timmendorfer Strand

Traurige Nachrichten aus der Lübecker Uni-Klinik. Der Zimmermann, der nach einem Arbeitsunfall am Montag auf einer Baustelle in der Timmendorfer Strandallee in Lebensgefahr schwebte, ist gestorben. Nach Angaben der Polizei erlag der 54-Jährige seinen schweren Verletzungen. Eine Holzwand war umgestürzt und hatte den Zimmermann eingeklemmt (die LN berichteten).

Mehr Themen aus Ostholstein

Seltener Gast in der Ostsee vor Haffkrug: Neunauge heftet sich an Board von Stand-Up-Paddlerin

Am 1. November übernimmt er die Geschäftsführung in Eutin:
Michael Keller wird Tourismus-Chef

Schwerer Unfall in Niendorf: Vier Verletzte auf der B 76 – Kleinkind an Bord

Drama in der Neustädter Bucht:
Zwei Segler in der Ostsee gekentert

LN