Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Tod von Pastor Vogel: Termin für Trauerfeier steht fest
Lokales Ostholstein Tod von Pastor Vogel: Termin für Trauerfeier steht fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:59 07.01.2020
Der Timmendorfer Pastor Thomas Vogel ist am Sonntagmorgen tot am Strand aufgefunden worden. Quelle: Susanne Peyronnet
Anzeige
Timmendorfer Strand

Der plötzliche Tod von Pastor Thomas Vogel hat Timmendorfer Strand erschüttert. Fassungslos und traurig reagierten die Menschen auf die Nachricht, dass der 65-Jährige am Sonntagmorgen tot am Strand gefunden worden ist.

Der Kirchenkreis Ostholstein hat nun den Termin für die Trauerfeier bekannt gegeben. Sie findet am Freitag, 17. Januar, um 13 Uhr in der Waldkirche in Timmendorfer Strand statt. Ralf Meister, Landesbischof der evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannover, wird sprechen. Pastor Vogel hatte ihn zu dessen Vikariatszeiten betreut.

Anzeige

Lesen Sie auch:

Timmendorf trauert um Thomas Vogel

Seit 1992 Pastor in Timmendorfer Strand

Spaziergänger hatten laut Polizei am Sonntagmorgen am Strand nahe dem Maritim-Hotel eine leblose Person entdeckt und um 8.24 Uhr den Notruf gewählt (die LN berichteten). Ihren Angaben zufolge liegt dem Tod des Pastors eine „natürliche Todesursache“ zugrunde.

Thomas Vogel trat nach seinem Studium 1980 die Stelle als Vikar am Lübecker Dom an, war bis 1992 Pastor in Lauenburg und wechselte dann zum 1. Dezember 1992 nach Timmendorfer Strand. Nebenamtlich war er Professor an der Hamburger Hochschule für Theater und Musik. In seiner Gemeinde war er überaus aktiv und präsent. Er rief die Gemeinde-Gespräche mit zahlreichen bekannten Persönlichkeiten aus Kirche, Wissenschaft und Politik ins Leben, lud zu literarischen Spaziergängen, zu Grundkursen am Morgen und zu ökumenischen Gesprächskreisen.

Mehr Artikel aus Ostholstein

Von LN