Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Transporter übersieht Motorrad: 80-Jähriger schwebt in Lebensgefahr
Lokales Ostholstein Transporter übersieht Motorrad: 80-Jähriger schwebt in Lebensgefahr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:48 19.09.2019
Mit schweren Verletzungen musste der 80-jährige Ostholsteiner in eine Lübecker Klinik gebracht werden (Symbolbild). Quelle: Nicolas Armer/dpa
Stockelsdorf

Auf der Landesstraße 184 bei Stockelsdorf hat sich ein schwerer Unfall ereignet: Ein 35-Jähriger war am Mittwoch mit einem Transporter in Richtung Curau unterwegs. Ein 80-jähriger Ostholsteiner fuhr mit seinem kleinen Motorrad – einer Suzuki – in entgegengesetzter Richtung auf der Straße. Wie die Polizei berichtet, muss der 35-Jährige beim Links-Abbiegen auf den Parkplatz Curau das Motorrad übersehen haben. Es kam zu einem Zusammenstoß.

Schwer verletzt in Lübecker Klinik gebracht

Der Ostholsteiner wurde dabei lebensgefährlich verletzt. Mit einem Rettungswagen wurde der Mann in eine Lübecker Klinik gebracht. Der Fahrer des Transporters wurde leicht verletzt.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Lübeck wurde zur Ermittlung der Unfallursache und des Unfallhergangs ein Sachverständiger eingeschaltet.

Noch mehr Artikel aus Ostholstein

Jugendcamp in Grömitz:
Dutzende Schüler mit schweren Magen-Darm-Beschwerden

Prozess gegen Mutter aus Lensahn:
Amtsärztin belastet schwer: „Sie hat die Kinder gedemütigt“

Veränderte Bestattungskultur:Friedhöfen in Ostholstein droht die Schließung

Neues aus der Bungsberg-Region:
Schönwalde bekommt einen Edeka – schlechte Nachrichten für Skifans

Luftsportverein mit Problem:
LSC Condor sucht Sponsoren für neue Seilwinde

Von LN

Am Freitag gibt es bundesweit Fridays-for-Future-Demos – auch in Ostholstein. Ein Gesicht des Protests in Eutin ist Eva Krämer. Im Interview erzählt die 15-Jährige, wieso sie sich immer noch engagiert, warum sich Schule schwänzen lohnt und was sie von Greta Thunbergs Segelreise hält.

19.09.2019

Erhebliche Probleme im Busverkehr: Linien der Autokraft GmbH können im Süden von Ostholstein nicht mehr oder nur unregelmäßig bedient werden. Grund für die Ausfälle sind kranke Busfahrer.

19.09.2019

Die Betroffenen litten am Mittwochabend unter schweren Magen-Darm-Beschwerden. Vor Ort in Lensterstrand wurde ein mobiles Krankenlager errichtet. Was war die Ursache?

19.09.2019