Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Treuer Stammgast: Udo Lindenberg tritt wieder in Timmendorf auf
Lokales Ostholstein Treuer Stammgast: Udo Lindenberg tritt wieder in Timmendorf auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:41 22.05.2014
Udo Lindenberg bei der Enthüllung seiner Skulptur in Timmendorf 2012. Quelle: dpa
Anzeige
Timmendorfer Strand

Wenn es heute und morgen Abend etwas voller wird rund ums Maritim-Seehotel, könnte es sich bei diversen Menschen um leidenschaftliche Fans von Udo Lindenberg handeln — denn der Sänger tritt wieder bei öffentlichen Generalproben im Seehotel auf. Diese Form der Tournee-Vorbereitung hat für den als „Panik-Rocker“ bekannten Lindenberg bereits eine kleine Tradition — und dieses Mal soll die Nähe zur Ostsee offenbar auf seine dritte „Rockliner“-Fahrt einstimmen. Ab Sonntag sticht Lindenberg nämlich für fünf Tage mit der „Mein Schiff 2“ in See, es geht nach Oslo und Kopenhagen, und auf dem Programm stehen Konzerte, Workshops und Jam-Sessions.

Vorher sind aber die Timmendorfer dran. „Ende März sind die Karten für die Generalproben online gestellt worden — und zwei Stunden später waren sie ausverkauft“, berichtet Maja Brandt, stellvertretende Direktorin des Seehotels.1500 Steh- und 300 Sitzplätze bietet der Saal des Seehotels, die Karten kosteten pro Stück 58 oder 67 Euro.

Anzeige

Seit zehn Tagen seien Lindenberg, sein Panik-Orchester, die gesamte Crew sowie die „Midnight Ramble Allstars“, die ebenfalls den „Rockliner“ entern werden, in dem Haus zu Gast, fast 100 Leute sollen es insgesamt sein. Lindenberg wurde — zumindest kurzzeitig — joggend am Timmendorfer Strand gesehen und soll seinen 68. Geburtstag am 17. Mai im Ort gefeiert haben. Bei so viel Trubel wird das Seehotel gewiss von diversen Fans belagert, oder? „Nein, das hält sich wirklich in Grenzen“, sagt Maja Brandt.

Vielleicht liegt das daran, dass Lindenberg kein seltener Gast in Timmendorfer Strand ist. 2003 hat er dort — inklusive Vorpremiere — zum ersten Mal für eine neue Show („Atlantic Affairs“) geprobt. 2004 und 2008 bereitete er sich dort ebenfalls auf neue Tourneen vor. 2010 machte sich der Sänger in Timmendorfer Strand für seine erste Fahrt auf dem „Rockliner“ fit, wenige Monate später trat er wieder im Seehotel auf. So viel Stammgast-Treue wurde belohnt, mit einer Doppelskulptur des Stars, die im April 2012 auf der Promenade vor dem Seehotel enthüllt wurde. Das Kunstwerk ist übrigens ständig im Ort präsent — und mag allen Fans als Fotomotiv-Ersatz dienen, die den echten Udo dieses Mal nicht vor die Linse bekommen haben.

Hier ein Video von der Eröffnung des Kunstwerks mit Udo Lindenberg:

latz