Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Unfall auf der A 1: 26-Jährige gerät mit ihrem Seat unter Lkw
Lokales Ostholstein Unfall auf der A 1: 26-Jährige gerät mit ihrem Seat unter Lkw
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:09 25.02.2019
Beim Anblick dieses zerstörten Autos kann man kaum glauben, dass die Fahrerin nur leichte Verletzungen davontrug. Quelle: Feuerwehr Neustadt
Neustadt

Ein Bild des Schreckensbot sich den Einsatzkräften am Unfallort auf der Autobahn 1: Zwischen den Anschlussstellen Neustadt-Pelzerhaken und Lensahn war eine 26-jährige Autofahrerin in Fahrtrichtung Norden mit ihrem Seat Ibiza unter einen Lkw geraten. Das Auto wurde vollkommen zerstört, die Fahrerin aus dem Kreis Segeberg konnte sich selbst aus dem Wagen befreien. „Aus meiner Sicht hat die junge Frau mehr als Glück gehabt“, sagte Alexander Wengelewski, der Chef der Neustädter Feuerwehr.

26-jährige Fahrerin wird leicht verletzt

Mit einer Seilwinde zogen die Einsatzkräfte den Pkw unter dem Lkw heraus. Nach Angaben der Polizei soll der Laster beim Wechsel vom linken auf den rechten Fahrstreifen plötzlich stark gebremst haben. Die Seat-Fahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen und rutschte mit ihrem Wagen unter den Sattelanhänger des Gespanns. Die 26-Jährige erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen. An dem Seat entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden, der Schaden an dem Sattelanhänger beziffert die Polizei auf circa 5000 Euro.

Während der Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten musste die Autobahn zwischen Pelzerhaken und Lensahn für circa eine Stunde voll gesperrt werden. Der Verkehr wurde umgeleitet.

Bei einem Unfall Autobahn 1 Fahrtrichtung Nord zwischen der Anschlussstelle Neustadt-Pelzerhaken und Lensahn wurde ein Auto unter einem LKW eingeklemmt. Die Fahrerin wurde verletzt.

RND/kh/Sebastian Rosenkötter

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Für 330 Führerscheine und 340 Fahrzeugkäufe hat das Jobcenter Ostholstein die Kosten in Höhe von 1,3 Millionen Euro übernommen. Die Maßnahme zeigt Erfolg: Wer mobil ist, kommt schneller aus der Arbeitslosigkeit heraus.

24.02.2019

Jetzt ist auch Marke von 11 000 Fans geknackt: Die LN-Ostholstein-Redaktion freut sich über den großen Zuspruch auf Facebook. Als Dankeschön gab es bei einem Foto-Gewinnspiel ein iPad zu gewinnen. Wir zeigen einige der eingesandten Bilder.

24.02.2019

Wo schläft Udo Lindenberg, wenn er in Timmendorfer Strand seine Konzerte gibt? Beim Rundgang durch das Maritim Seehotel verrät der Chef, welche Persönlichkeiten noch ein- und ausgehen.

25.02.2019