Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Feuer in Krankenhaus-Keller ausgebrochen: Patienten in Sicherheit gebracht
Lokales Ostholstein Feuer in Krankenhaus-Keller ausgebrochen: Patienten in Sicherheit gebracht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
17:00 27.10.2019
Großeinsatz der Feuerwehr in Neustadt. Im Keller des Ameos-Klinikums ist ein Brand ausgebrochen. 70 Patienten wurden in Sicherheit gebracht. Quelle: Feuerwehr Neustadt/hfr
Anzeige
Neustadt

Dichter Qualm stieg am Sonntagnachmittag gegen 16.30 Uhr aus dem Kellergeschoss vor dem Haus 1 auf dem Gelände vom Ameos-Klinikum in Neustadt. Sofort löst die Leitstelle in Bad Oldesloe Großalarm aus. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte der Feuerwehr bestätigte sich das Szenario. „Dichter Qualm drang aus dem überdachten Kellerzugang vor dem Haus 1“, erklärte Einsatzleiter und Wehrführer Alexander Wengelewski von der Feuerwehr Neustadt.

Ein Atemschutztrupp konnte das Feuer schnell lokalisieren und löschen. Aus noch unbekannter Ursache war Unrat im Kellereingang in Brand geraten. „Eine Stahltür sperrte dem Rauch den Weg ab, sodass zum Glück kein giftiger Qualm ins Gebäude gelangte.“, sagte Wengelewski. Aufgrund der unklaren Lage am Anfang des Einsatzes alarmierte die Leitstelle weitere Kräfte vom Rettungsdienst an die Einsatzstelle, da das Haus evakuiert werden musste.

Anzeige

Polizei schließt Brandstiftung nicht aus

Insgesamt 70 Patienten, teilweise bettlägerig oder auf einen Rollstuhl angewiesen, galt es in Sicherheit zu bringen. Mehrere Rettungswagen, Notärzte, der organisatorischer Leiter vom Rettungsdienst und ein leitender Notarzt waren mit der Evakuierung beschäftigt. Doch nach kurzer Zeit gab die Feuerwehr Entwarnung, der Brand war gelöscht und die Einsatzkräfte belüfteten das Gebäude.

Lesen Sie auch:
Brandserie geht weiter? In Stockelsdorf stehen Oldtimer in Flammen

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen, da Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden kann. Eine Person verletzte sich bei der Evakuierung und musste vom Rettungsdienst behandelt werden. Die Patienten konnten später wieder in das Gebäude gebracht werden.

Weitere Nachrichten aus dem Kreis Ostholstein lesen Sie hier.

Von Arne Jappe

In der Lohstraße sind in der Nacht zu Sonntag auf einem Privatgrundstück in unmittelbarer Nähe eines Wohnhauses drei Fahrzeuge abgebrannt. Erst vor gut einer Woche war ein Fahrzeug in der Kleiststraße in Brand geraten. Zuvor gab es drei ähnliche Vorfälle. Die Polizei prüft einen Zusammenhang.

28.10.2019

Geschützte Käfer und gefährliche Pilze: Bearded Collie „Fay“ kann sie mit ihrer feinen Nase alle finden. Die fünfjährige Hündin ist den Naturschutzbehörden bundesweit eine große Hilfe.

27.10.2019

Die Premiere von „Feuer & Flamme“ war ein voller Erfolg: Von Beginn an strömten Eutiner und Auswärtige zu dem Fest. Sie sahen tolle Laser- und Feuershows an einem milden Herbstabend.

26.10.2019