Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Verkehrsunfall mit Pedelec-Fahrer: Polizei sucht nach Kleinwagen
Lokales Ostholstein Verkehrsunfall mit Pedelec-Fahrer: Polizei sucht nach Kleinwagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:15 10.09.2019
Die Polizei sucht nach dem Unfall eines Pedelec-Fahrers nach einem schwarzen Kleinwagen. Quelle: Peyronnet
Timmendorfer Strand

Ein 33-jähriger Lübecker fuhr am Montag, 9. September, mit seinem Elektrofahrrad die Travemünder Landstraße entlang in Richtung Niendorf. Aus dem Bereich Margarithenweg wollte ein schwarzer Kleinwagen nach rechts in die Travemünder Landstraße abbiegen. Wie die Ermittlungen der Polizeistation Timmendorfer Strand ergaben, sei das Auto losgefahren, gerade als das Pedelec die Stelle erreichte. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, habe der Zweiradfahrer eine Vollbremsung gemacht und sei über den Lenker gestürzt.

Zeugen sollen sich melden

Der Mann sich leichte Verletzungen zugezogen, die in einer nahe gelegenen Klinik versorgt wurden. Zu einer Berührung der beiden Fahrzeuge war es nicht gekommen, das Pedelec wurde durch den Sturz leicht zerkratzt. Vonseiten der Polizeistation Timmendorfer Strand wurde eine Anzeige wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort erstellt. Die Ermittler bitten etwaige Zeugen des Vorfalls, aber auch den Fahrer oder die Fahrerin des schwarzen Kleinwagens, sich unter Telefon 04503/40810 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Noch mehr Artikel aus Ostholstein

Eine Auswahl an Artikeln aus Ostholstein, die Ihnen gefallen könnten.

Tatort Kleiner Eutiner See:
30-Jähriger von Angreifer mehrfach unter Wasser gedrückt

Prozess gegen Mutter aus Lensahn:
Laut Gutachter sind die Kinder gesund

Stars am Strand“:
Krönender Abschluss in Timmendorf mit Paddy Kelly

Handtaschen-Raum in Scharbeutz:
Aufmerksamer Nachbar hilft 71-Jähriger

Zukunftssorgen in Heiligenhafen:
Küstenfischer sorgen sich um die Fangquoten

Von Markus Billhardt

Erst vor einem halben Jahr war aufgefallen, dass es gar keine Genehmigung für einen Sitzungssaal im ersten Stock des Rathauses gibt. Die Gemeinde verzichtet jetzt auf eine Nutzungsänderung und spart damit ein Brandschutzkonzept. Zumal im Rathaus dringend weitere Büros gebraucht werden.

10.09.2019

Am dritten Verhandlungstag wurden mehrere Ärzte als Zeugen gehört. Ein medizinischer Gutachter sieht keine auffälligen Befunde bei den Kindern. Der Mutter aus Lensahn wird vorgeworfen, ihre Kinder in den Rollstuhl gezwungen und ihnen schwere Krankheiten angedichtet zu haben.

10.09.2019

Mit dem Open-Air-Festival in Strukkamp auf Fehmarn werden die Erinnerungen an vergangene Zeiten hochgehalten und gleichzeitig die Musik von ganz unterschiedlichen Bands aus nah und fern gefeiert.

09.09.2019