Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Vom Himmel durch die Welt zur Hölle
Lokales Ostholstein Vom Himmel durch die Welt zur Hölle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:13 30.11.2017
Was widerfährt nun einer vom Teufel gestifteten Liebe? Doktor Faust und Gretchen zeigten großes Theater in Lensahn. Quelle: Fotos: Hfr
Lensahn

Auf dem Tiefpunkt seiner Verzweiflung verbündet er sich mit dem Teufel. „Mephisto“ will ihn in den Niederungen oberflächlicher sinnlicher Genüsse zugrunde richten und verschafft ihm das von Faust stürmisch begehrte Gretchen. Was widerfährt nun einer vom Teufel gestifteten Liebe? Wird der geliebte Mensch in ihr zum bloßen Objekt der Lust? Hebt die in den Tiefen der Liebe wirkende Macht die Liebenden über alle Verfehlungen hinweg? Wie steht es mit der Verantwortung, die man in der Liebe für den geliebten Partner übernimmt? Wo der Teufel nur ein sinnliches Vergnügen sieht, kann der Mensch von der geheimnisvollen Macht einer vom Egoismus sich befreienden Liebe ergriffen und beflügelt werden.

Der Teufel „Mephisto“.

Es waren große Fragen, die in diesem Drama bewegt wurden. Dennoch war es kein moralisches Lehrtheater, sondern eine ergreifende, erschütternde und in jedem Augenblick hochdramatische Geschichte, die sich vor den Augen der Zuschauer entrollte. Die 12. Klasse war mit den Besucherzahlen sehr zufrieden – die Vorstellungen waren bis auf den letzten Platz gefüllt. Mehr als zufrieden war allerdings das Publikum, das sich von der beachtlichen Leistung der Zwölftklässler begeistert zeigte.

LN

Im Kreis Ostholstein waren Ende November 5491 Arbeitslose gemeldet. Das ist ein Anstieg zum Vormonat um 556 oder 11,3 Prozent. Im Vergleich zum Vorjahr waren es aber 452 (7,6 Prozent) Erwerbslose weniger. Die Arbeitslosenquote lag um 0,5 Prozentpunkte niedriger als im Vorjahr.

30.11.2017

Zwei Aufkleber und eine Dose mit Informationen über Krankheiten, eingenommene Medikamente und Allergien sollen in Zukunft auch im Kreis Ostholstein Leben retten. Gestern wurde die Notfalldose beim Grömitzer Seniorenfrühstück vorgestellt. Die Resonanz ist positiv.

30.11.2017

Sie kommen aus den Kirchengemeinden Grömitz, Burg, Curau und Gnissau. 17 Jugendliche aus dem Kirchenkreis Ostholstein werden in einem Jugendgottesdienst heute, 1. Dezember, um 18 Uhr in der Kirche zu Curau feierlich in ihr Amt als „Teamer“ eingesegnet.

30.11.2017