Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Votum für das schnelle Internet
Lokales Ostholstein Votum für das schnelle Internet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 04.03.2015
Kasseedorf

Ob der Zweckverband Ostholstein eine neue Sparte für die Breitbandversorgung in Ostholstein gründet, wird erst auf der nächsten Verbandsversammlung im Mai entschieden. In Kasseedorf machte man jetzt für diesen Fall bereits Nägel mit Köpfen.

Nach dem Willen des Bauausschusses soll Bürgermeisterin Regina Voß (SPD) dazu ermächtigt werden, auf der Verbandsversammlung für die Neugründung der Sparte zu stimmen. Wie berichtet soll der Zweckverband nach Vorstellungen der Entwicklungsgesellschaft Ostholstein (Egoh) den Ausbau eines kreisweiten Glasfasernetzes für ein schnelles Internet koordinieren. Für diesen Fall will man in Kasseedorf gerüstet sein. „Ein Ausbau seitens der Mobilfunkanbieter ist bei uns nicht zu erwarten. Der Ausbau durch den ZVO stellt für Kasseedorf die einzige realistische Möglichkeit dar, an ein schnelles Internet zu kommen“, äußerte sich jetzt der Finanzausschussvorsitzende Martin Boesmann (CDU). Man hoffe aufgrund der frühzeitigen Entscheidung in den ersten der fünf möglichen Bauabschnitte zu rutschen. Boesmann: „Wir wollten mit diesem Beschluss zudem ein Signal für die anderen Gemeinden im Kreis geben. Der Ball liegt jetzt nicht mehr beim Kreis sondern ganz klar im Feld der Kommunen.“

Es hänge jetzt von jeder einzelnen Gemeinde ab, ob es auch tatsächlich zu einer Umsetzung des Vorhabens komme.

Gemäß dem von der Egoh errechneten Finanzierungsschlüssel kämen auf die Gemeinde im Falle eines Spartenbeitritts einmalige Kosten in Höhe von 15000 Euro zu. Für den Ausbau selbst würden dann nochmals jährlich 20000 Euro fällig. Damit ein Ausbau tatsächlich vonstatten gehen kann, müssen in der Gemeinde mindestens 60 Prozent der Haushalte einem Anschluss zustimmen.

Nach Erfahrungen des Breitbandkompetenzzentrums solle dies aber kein Problem sein, so Boesmann. Über die Empfehlung des Bauausschusses muss Ende März noch die Kasseedorfer Gemeindevertretung entscheiden. tk

LN

VHS-Podiumsdiskussion in der Inselschule: Vier sprechen sich gegen ein temporäres Belt-Sondergebiet bei Puttgarden aus, einer ist noch unentschlossen.

04.03.2015

Sie können gemeinsam auf weit über 100 Jahre Chorerfahrung zurückblicken. In einer Feierstunde dankte die Kantorei an St.

04.03.2015

Eine Unfall-Serie auf der glatten A 1 hat gestern am frühen Morgen die Polizei im Norden Ostholsteins in Atem gehalten. In allen Fällen wurde jedoch niemand verletzt.

04.03.2015