Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Windböe erfasst Holzwand: Zimmermann eingeklemmt
Lokales Ostholstein Windböe erfasst Holzwand: Zimmermann eingeklemmt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:15 01.07.2019
Mit einem Rettungswagen kam der Verletzte in eine Lübecker Klinik. Quelle: dpa
Timmendorfer Strand

Bei einem Arbeitsunfall auf einer Baustelle in der Timmendorfer Strandallee ist am Montag ein Zimmermann lebensgefährlich verletzt worden. Mitarbeiter einer Fachfirma waren am Morgen nach Polizeiangaben damit beschäftigt, Holzrahmenbauwände aufzustellen.

Verletzter kam in Lübecker Klinik

Den bisherigen Ermittlungen zufolge wurde eine dieser Wände von einer Windböe erfasst und kippte um. Sie stürzte auf den 54-jährigen Zimmermann und klemmte diesen zwischen der Wand und einem Holzbalken ein. Der Mann erlitte lebensgefährliche Verletzung und wurde mit einem Rettungswagen in eine Lübecker Klinik gebracht.

LN

Ein 67-Jähriger hat beim Linksabbiegen auf die Bundesstraße 76 in Niendorf ein anderes Auto übersehen. Die Fahrzeuge prallten ineinander. Vier Menschen wurden verletzt, darunter auch ein zweijähriges Kind.

01.07.2019

Die Neustädter Ameos-Einrichtung für Eingliederungshilfe „Kompass“ hat ihr 20-jähriges Bestehen gefeiert. Seit 1999 werden hier Menschen mit schweren seelischen Behinderungen betreut. Die Bewohner werden immer jünger.

01.07.2019

Das etwas verwilderte Regenrückhaltebecken an der Osterweide in Heiligenhafen soll künftig von Mitarbeitern auf vier Beinen in Schuss gehalten werden. Schafe und Ziegen übernehmen die naturnahe Grünpflege.

01.07.2019