Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Wolfgang Bosbach zu Gast in Timmendorfer Talkshow
Lokales Ostholstein Wolfgang Bosbach zu Gast in Timmendorfer Talkshow
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:52 05.11.2019
Kommt zur Unicef-Talkshow nach Timmendorfer Strand: der CDU-Politiker Wolfgang Bosbach. Quelle: HFR
Timmendorfer Strand

Politik, Fernsehen und Musik: Diese Mischung hat sich beim der Benefiz-Talkshow „Unterhaltung am Meer“ in Timmendorfer Strand bewährt, und so plaudern erneut Gäste aus diesen Bereichen am Donnerstag, 14. November, im Hotel „Seeschlösschen“ über ihr Leben und ihre aktuellen Projekte.

DSDS-Siegerin Marie Wegener singt

Prominentester Gast dürfte Wolfgang Bosbach sein. Der 67-jährige CDU-Politiker vertritt seine Ansichten häufig in Talkshows und hat auch seine Krebserkrankung öffentlich thematisiert. Im Gegensatz dazu wird die eher leichte Unterhaltung von den Schauspielern Sebastian Ströbel (42, „Die Bergretter“) und Andrea Gerhard (35, „Der Bergdoktor“) vertreten. Für Humor der rustikaleren Art steht Benni Stark (34), der einst als Herrenausstatter arbeitete.

Marie Wegener gewann 2018 die RTL-Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“, am 14. November kommt sie nach Timmendorfer Strand. Quelle: TSNT (HFR)

Für die Musik sorgt zum einen die erst 18 Jahre junge Sängerin Marie Wegener, die 2018 die Casting-Show „Deutschland sucht den Superstar“ mit dem Lied „Königlich“ gewonnen hat. Zum anderen würdigt Steven Pitman als Elvis-Double den King of Rock’n’Roll mit seiner Show, und der Saxofonist Noah Fischer ist auch wieder dabei.

Erlös geht an Unicef

Der Erlös der Talkshow kommt dem Kinderhilfswerk Unicef zugute. Die Veranstaltung am Donnerstag, 14. November, beginnt um 19.30 Uhr im Hotel „Seeschlösschen“ in Timmendorfer Strand, der Eintritt kostet 25 Euro. Karten gibt im Hotel, Telefon 045 03/357 70, und bei der Tourist-Information am Timmendorfer Platz.

Noch mehr Artikel aus Ostholstein

 

Von LN

Zu kompliziert und zu aufwendig wäre der Bau eines Tunnels. Die Bahn und der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr diskutieren über die Zukunft der Fehmarnsundbrücke. Ein Trend für die zukünftige Sundquerung ist langsam absehbar.

04.11.2019

Drei Jahre Recherche: Die Heimatforscherin Regine Jepp ist fasziniert von der Zeit zwischen 1869 und 1949 und der damaligen Arbeiterbewegung. In ihrem Buch greift sie die spannende Zeit auf.

04.11.2019

Mysteriös: An Halloween verschwand die Yacht „Poncho“ einer Lübecker Familie aus dem Niendorfer Yachthafen. Einen Tag später tauchte sie beinahe unversehrt wieder auf.

04.11.2019