Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Wunderwelt Wasser für den Frühling herausgeputzt
Lokales Ostholstein Wunderwelt Wasser für den Frühling herausgeputzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:36 30.04.2019
Bei der Arbeit (v. r.): Die Lions Klaus Taubert und Rainer Triebwasser sowie Bauhofmitarbeiter Ralf Koch. Quelle: Dirk Schneider
Anzeige
Malente

Seen, Bäche und Auwiesen prägen das Landschaftsbild in und um Malente-Gremsmühlen. Die Wunderwelt Wasser vermittelt einen intensiven Blick auf dieses Ökosystem. In einer gemeinsamen Aktion haben 13 Mitglieder des Lions-Clubs Eutin und fünf Mitarbeiter des Malenter Bauhofs den Naturlehrpfad an der Malenter Au jetzt instand gesetzt.

Michael Koch tauscht ein Brett im des Laufstegs über die Malenter Au in der Wunder Welt Wasser aus. Quelle: Dirk Schneider

Neben dem alljährlichen Frühlingsputz und den üblichen saisonalen Tätigkeiten wie Rasenmähen und Fensterputzen sowie kleineren Malerarbeiten und Schönheitsreparaturen standen in diesem Jahr allerdings auch einige größere Maßnahmen an. So war der mehr als 200 Meter lange Bohlenweg, der den Naturliebhabern eine trockene Passage durch den sumpfigen Bereich und den Bruchwald der Malenter Au ermöglicht, in einigen Bereichen abgesackt. Einige der ungeschälten, nur einmal gespaltenen Baumstammstücke, auf denen die Trägerkonstruktion aufliegt, waren durch den direkten Kontakt mit dem nassen Untergrund vermodert und mussten ersetzt werden. „Aber auch am eigentlichen Laufweg nagte der Zahn der Zeit, sodass wir einige Bretter des Belags austauschen müssen“, erläuterte der Sprecher des Lions-Club Michael Koch, der den Arbeitsdienst gemeinsam mit dem aktuellen Präsidenten des Löwenrudels Tim Kraushaar und Bauhofleiter Sönke Gutsche koordinierte.

Anzeige
WunderWeltWasser instand gesetzt und aufpoliert

Grünes Klassenzimmer neu bepflanzt

Nach zwölf Jahren im direkten Kontakt zum meist nassen Untergrund sei dies ein ganz normaler Verschleiß, zumal man aufgrund der Sensibilität des Ökosystems nur naturbelassene Materialien einsetze. Das Gleiche gelte auch für die rustikalen Holztische und -bänke, die man an den besonderen Beobachtungspunkten aufgestellt habe und auch die Oberfläche des 800 Meter langen Rundwegs sei teilweise neu gemulcht oder gekiest worden. Im Bereich der Au-Wiese, der mit Spiel- und Ruhezonen zum Verweilen einladen soll, habe man die Hochbeete neu mit Gemüse bepflanzt und die Kräuterspiralen ergänzt, berichtet Koch. Zudem wurden die Schutzhütte mit der kleinen Fotoausstellung und die im Gelände stehenden Infopunkte gereinigt. Direkt vor Ort zeigen Infotafeln und Modelle typische Tiere und Pflanzen des Feuchtbiotops in vergrößertem Maßstab. Die sechs wichtigsten Fischarten werden dabei ebenso wie wichtige Insekten oder Wasserpflanzen in dreidimensionalen Anschauungsobjekten dargestellt, die eigens für das Grüne Klassenzimmer angefertigt wurden.

Naturerlebnis für Mensch und Tier

„Die Wunderwelt Wasser hat sich zu einem spannenden Umweltbildungsangebot entwickelt, das das Bewusstsein für die Bedeutung und den nachhaltigen Umgang mit Wasser im Allgemeinen und den Gewässern als Lebensraum für Tiere und Pflanzen um Besonderen stärkt“, sagte Bürgermeisterin Tanja Rönck (parteilos) und dankte den Lions für deren persönlichen und finanziellen Einsatz rund um das Projekt. Seit der Eröffnung des 13 Hektar großen Areals im Jahr 2007 investierte der Service-Club rund 20 000 Euro und jährlich mehr als 100 ehrenamtliche Stunden in den Erhalt und Ausbau.

Wunderwelt Wasser Malenter Au

Die Wunderwelt Wasser befindet sich am Ende der Janusallee in Bad Malente-Gremsmühlen. Der Naturlehrpfad ist täglich mindestens von 8 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen sowie einen Rallyebogen für den Rundgang gibt es unter www.malente.de/de/natur-umwelt

Dirk Schneider