Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Zeugen gesucht: Geisterfahrer auf der A 1
Lokales Ostholstein Zeugen gesucht: Geisterfahrer auf der A 1
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:14 27.12.2019
Die Polizei ermittelt im Fall eines Geisterfahrers auf der A 1. Wer hat am ersten Weihnachtstag bei Heiligenhafen etwas mitbekommen?
Die Polizei ermittelt im Fall eines Geisterfahrers auf der A 1. Wer hat am ersten Weihnachtstag bei Heiligenhafen etwas mitbekommen? Quelle: Carsten Rehder/dpa
Anzeige
Heiligenhafen

Ein Geisterfahrer hat am ersten Weihnachtsfeiertag, 25. Dezember, Autofahrer auf der A 1 in Angst und Schrecken versetzt. Der ältere Mann war nach Angaben der Polizei um 12.25 Uhr mit seinem silbernen Golf bei Heiligenhafen in entgegengesetzter Richtung auf der Autobahn unterwegs.

Zeugenaussagen zufolge lenkte er sein Fahrzeug vermutlich an der Anschlussstelle Heiligenhafen Ost (Richtungsfahrbahn Hamburg) in Richtung Fehmarn auf die Autobahn. Im weiteren Verlauf soll der Fahrer dann auf den Parkplatz „Ostseeblick“ gefahren sein, dort gewendet und seine Fahrt in Richtung Hamburg fortgesetzt haben.

Ermittlungsverfahren eingeleitet

Dem Polizei- Autobahn- und Bezirksrevier (PABR) Scharbeutz liegt eine Beschreibung des Fahrers des silbernen Golfs vor. Demnach soll es sich um eine männliche Person mit weißem Haar handeln. Der Mann soll 70 bis 80 Jahre alt sein und eine Brille tragen. Sein Gesicht wird als rundlich beschrieben.

Es wurde ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet. Die Ermittler bitten etwaige weitere Zeugen oder Geschädigte des Vorfalls unter Telefon 045 24/707 70 um Hinweise.

Mehr Artikel aus Ostholstein

Von LN