Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg 1000 Hanfpflanzen entdeckt
Lokales Segeberg 1000 Hanfpflanzen entdeckt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
20:10 19.04.2018
In den Indoor-Plantagen wuchsen 1000 Pflanzen. Quelle: Foto: Polizei
Anzeige
Norderstedt

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, hätten die Rauschgiftfahnder nach umfangreichen Ermittlungen gemeinsam mit weiteren Kräften mehrere Durchsuchungsbeschlüsse in Norderstedt und Hamburg vollstreckt. In zwei Doppelhaushälften stießen sie dann auf die beiden Cannabisplantagen.

„Die beiden Häuser sind jeweils lediglich für den Betrieb der Cannabisaufzucht umgebaut und hergerichtet worden“, sagte Arnd Habermann, Sprecher der Polizeidirektion Bad Segeberg. In den beiden Objekten seien zum Zeitpunkt des Zugriffs insgesamt über 1000 Cannabispflanzen angebaut worden. Außerdem stellten die Ermittler etwa fünf Kilogramm bereits geerntetes Marihuana sicher. Im Zuge der weiteren Untersuchungen beschlagnahmten die Beamten noch Bargeld in fünfstelliger Höhe.

Anzeige

„Die beiden 35- und 20-jährigen mutmaßlichen Betreiber der Anlagen wurden anderenorts ermittelt und vorläufig festgenommen“, sagte Habermann. Nachdem der 20-jährige Tatverdächtige noch am Abend zunächst wieder auf freien Fuß gesetzt worden sei, sei der 35-Jährige am Mittwoch auf Antrag der Staatsanwaltschaft Kiel einem Haftrichter beim Amtsgericht Norderstedt vorgeführt worden. Der habe einen Untersuchungshaftbefehl erlassen, der Mann sitzt mittlerweile in einer Justizvollzugsanstalt ein.

LN

Anzeige