Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Arbeitsmarkt: Nachfrage auf höchstem Niveau
Lokales Segeberg Arbeitsmarkt: Nachfrage auf höchstem Niveau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 29.06.2018
Bad Segeberg

Die Zahlen gehen aus dem Juni-Bericht hervor, den die Arbeitsagentur Elmshorn, die auch für den Kreis Segeberg zuständig ist, am Freitag veröffentlicht hat. „Der Arbeitsmarkt befindet sich weiter in blendender Verfassung. Die Arbeitslosigkeit ist dank des beständigen konjunkturellen Rückenwindes in den letzten Monaten deutlich gesunken. Die Arbeitskräftenachfrage bleibt auf höchstem Niveau“, sagt Agentur-Leiter Thomas Kenntemich. Die Frühjahrsbelebung laufe nun allmählich aus, „ich erwarte über die kommenden Ferienmonate einen saisonüblichen Anstieg der Arbeitslosenzahl“.

Gegenüber dem Vorjahr ist die Anzahl der erwerbslos gemeldeten Menschen im Kreis Segeberg um 449 Personen zurückgegangen, die Quote lag im Juni 2017 bei 4,6 Prozent. Von den insgesamt 6386 Arbeitslosen betreute die Agentur für Arbeit (Arbeitslosenversicherung) im aktuellen Montag 2465, ein Minus von 69 Personen. Das Jobcenter (Grundsicherung) registrierte 3921 arbeitslose Männer und Frauen, 54

weniger als im vergangenen Mai.

Allerdings: Zu den 6386 Arbeitslosen kamen im Juni 2265 weitere Personen, die ohne Arbeit waren, etwa weil sie sich gegenwärtig qualifizieren oder vorübergehend arbeitsunfähig sind. Insgesamt befinden sich damit Ende Juni im Kreis Segeberg 8651 Personen in Unterbeschäftigung.

Laut dem Agentur-Bericht wächst die Anzahl der Beschäftigten weiterhin. Die aktuelle Datenerhebung der Bundesagentur für Arbeit weise 91044 sozialversicherungspflichtige Beschäftigte im Kreis Segeberg aus. Damit arbeiteten hier 1754 Menschen mehr als vor einem Jahr (plus zwei Prozent).

Kenntemich: „Der Arbeitsmarkt bietet derzeit viele Möglichkeiten. Eine berufliche Weiterbildung unterstützen wir dann, wenn diese zur Vermittlung in Arbeit notwendig ist.“ Besonders ein fehlender Berufsabschluss könne Grund für eine geförderte Weiterbildung sein. Der erste Schritt sei immer das persönliche Beratungsgespräch.

LN

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gerade jetzt, in diesen Zeiten, mit dieser US-Präsidentschaft, sei es wichtig, ihn zu feiern: den „Independence Day“.

29.06.2018

Der Wildpark Eekholt widmet sich am morgigen Sonntag dem Thema „Sonne, Wind und Wasser – Energie-Erleben“.

29.06.2018

Das Sommerkonzert des Symphonischen Orchesters Plön steht unter dem Motto „Rosen aus dem Süden“.

29.06.2018