Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Audi fängt auf A 20 Feuer
Lokales Segeberg Audi fängt auf A 20 Feuer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 30.08.2017
Anzeige
Weede/Bad_Segeberg

Ein vorzeitiges Ende fand am Mittwochmorgen die Fahrt eines Ostholsteiners, der mit seinem Audi A 6 auf der A 20 in Richtung Bad Segeberg unterwegs war. Er befand sich bereits auf dem einspurigen Übergang zur B 206, als er Qualm aus seinem Fahrzeug bemerkte. Geistesgegenwärtig fuhr er auf den Standstreifen und konnte den Wagen unverletzt verlassen. Den Rest übernahmen die A-20-Feuerwehren aus Geschendorf, Westerrade und Strukdorf, die um 8.24 Uhr alarmiert wurden. Als Erste waren die Geschendorfer am Einsatzort, die unter Atemschutz den Brand mit Schaum eindämmten. Die wenig später eintreffenden Feuerwehrleute aus Westerrade löschten mit Wasser nach. „Das gute Zusammenspiel seit mittlerweile zehn Jahren hat sich wieder einmal bewährt. Wir verstehen uns inzwischen durch Blickkontakt", sagte Einsatzleiter Benjamin Boekhoff. Die A 20 in Richtung Bad Segeberg war eine halbe Stunde lang gesperrt. Der Verkehr staute sich bis zur Auffahrt Geschendorf. Danach wurde der Verkehr einspurig an dem Fahrzeugwrack vorbeigeleitet. TEXT: PD, FOTO: FEUERWEHR GESCHENDORF

LN