Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Ausbildung der Landwirte im Zeichen des digitalen Wandels
Lokales Segeberg Ausbildung der Landwirte im Zeichen des digitalen Wandels
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 19.07.2018
Diese jungen Männer und Frauen haben die Ausbildung zum Landwirt erfolgreich abgeschlossen und wurden jetzt freigesprochen. Quelle: Foto: Marquardt
Bad Segeberg

Satellitengestützte Präzisionstechnik im Ackerbau, Herdenmanagementprogramme und Apps in der Tierhaltung – die Ausbildung im Agrarbereich hat sich durch den digitalen Wandel in den vergangenen Jahren verändert. Auch in der Landwirtschaftsschule in Bad Segeberg, die zum Berufsbildungszentrum gehört, haben die angehenden Fachkräfte während ihrer Lehrzeit erfahren, wie wichtig die digitale Technik für ihren Beruf ist. In der Landwirtschaftsschule in Bad Segeberg haben jetzt 55 von 57 angetretenen Absolventen ihre Prüfung bestanden. Die Prüfungsbesten waren Wenke Haase aus Boostedt, Hans Michel Weiland aus Fehmarn und Lukas-Bandiks Ahrens aus Bokholt-Hanredder.

„Wir können mit der Anzahl der Auszubildenden zufrieden sein. Zudem hat die Landwirtschaftsschule in Bad Segeberg einen sehr guten Ruf“, sagt Heiko Rahlf, Segeberger Repräsentant der Landwirtschaftskammer im Kreis Segeberg. „Die Agrarbranche profitiert derzeit von der hohen Anzahl an Neuverträgen in den vergangenen Jahren“, sagte Martina Johannes, die Leiterin des Fachbereichs Bildung in der Landwirtschaftskammer.

Bestanden haben: Benedikt Aurel Achilles (Bad Segeberg), Lukas-Bandiks Ahrens (Bokholt-Hanredder), Philipp Baus, (Willingrade); Jan-Hinrich Behnk (Rethwisch), Jan Behrensdorf, (Itzstedt), Hanna Beuck (Rohlstorf), Sebastian Biel (Hitzhusen), Eike Bockelmann (Bispingen), Max Lennart Burmeister (Hasenmoor), Fenja Elvert (Louisenhof), Mats Gaeth (Rendswühren), Michelle Gossow (Nahe), Lukas Grodtmann (Balje), Kenneth Grothkopf (Henstedt-Ulzburg), Wenke Haase (Boostedt), Ole Hack, (Hamburg), David Heck (Tessenow), Nils Horstmann (Otter), Sebastian Karg (Tangstedt), Thies-Hinnerk Krasmann (Bordesholm), Tim Lange-Schwartz (Cashagen), Melph Möller (Hingstheide), Ebba Nagel (Moordiek), Leon Pauli (Oering), Kristin Radtke (Grabau), Till Henner Ramm (Grabau), Janine Reimers (Kaltenkirchen), Phil Rohlf (Weede), Nick Rösener, (Bevern), Lea Rüsch (Tangstedt), Josephine Sauerbrey (Amelinghausen), Dennis Schäkel (Feldhorst), Bastian Scheel (Neuengörs), Tobias Scherrer (Todesfelde), Marie Schröder (Lepahn), Moritz Schröder (Bordesholm), Pauline Schulz (Schmalfeld), Kevin Schwartz (Hutzfeld), Frerich Siuts (Wangerland), Niklas Staack (Groß Kummerfeld), Benedikt Stiller (Suthfeld), Malte Stoffers (Warnsdorf), Fritjof Stoltenberg-Frick (Starkendorf), Mads Ole Teckenburg (Lübeck), Thore Thies (Winsen), Malte Timmermann-Thies (Siek), Bennett Tödt (Todesfelde), Katharina Uhrbrook (Worth), Caspar von Guionneau (Klein Rönnau), Alexander von Schwerdtner (Hamburg), Paul Watermann (Kühlenbrook), Hans Michel Weiland (Fehmarn), Dominik Wilken (Bad Oldesloe), Florian Wulff (Neumünster), Chris Zingelmann (Seth).

MQ

Eine Ausstellung mit Bildern des Heimatmalers Helmut Albrecht (1900-1999) wird am Sonnabend, 21. Juli, um 17 Uhr in der Erlebnisschmiede Trappenkamp, Hermannstädter Straße 27, eröffnet.

19.07.2018

Allmählich gerät die Planung für das West-Tor an der Theodor-Storm-Straße/Hamburger Straße in Zeitnot. Immerhin hat der Südstadtbeirat inzwischen eine Variante für die Platzgestaltung empfohlen. Nun will er aber den Planern aufgeben, nicht alle Stellplätze wegfallen zu lassen.

19.07.2018

Ob Fußballer, Karate- oder Wassersportler – überall sind Ehrenamtliche aktiv, um sportlichen Nachwuchs zu fördern. Das wurde jetzt mit neun Spenden im vierstelligen Bereich durch den Lions Club Segeberg belohnt. Für Jugendprojekte.

19.07.2018