Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Auszeichnung für Ricklinger Landesverein
Lokales Segeberg Auszeichnung für Ricklinger Landesverein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
18:10 02.06.2018
Anzeige
Rickling

Konkret ging es um das Betriebliche Eingliederungsmanagement (BEM). Auf dem Fachtag „Scheitern oder Chance“, den das Sozialministerium gemeinsam mit dem Aktionsbündnis Schleswig-Holstein am 30. Mai veranstaltete, verlieh der Sozialminister des Landes insgesamt sechs Unternehmen den BEM-Preis 2018, der mit einer Prämie in Höhe von 10000 Euro dotiert ist. „Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung“, sagte Sandra Tonn, BEM-Beauftragte des Landesvereins. Die Geldprämie soll in weitere gesundheitsförderliche Maßnahmen für die Mitarbeitenden des diakonischen Trägers für Einrichtungen der Altenhilfe, Psychiatrische Hilfe, Hilfen für Menschen mit Behinderungen und Suchthilfe fließen.

„Die heutigen Gewinner der BEM-Prämie machen Mut für die gute Umsetzung des BEM in Schleswig-Holstein“, lobte Garg. „Die ausgezeichneten Projekte verdeutlichen eindrucksvoll, wie Eingliederung funktionieren kann. Sie sind Vorbild für andere Unternehmen im Land.“

Anzeige

Der Landesverein startete das BEM im September 2015 in allen seinen Einrichtungen, in denen zurzeit insgesamt etwa 2700 Menschen tätig sind. Es wendet sich an Mitarbeiter, die innerhalb eines Jahres länger als sechs Wochen ununterbrochen oder wiederholt arbeitsunfähig krank sind. Ihnen bietet der Arbeitgeber an, Wege und Maßnahmen zu finden, mit denen die Arbeitsunfähigkeit möglichst überwunden und erneuter Arbeitsunfähigkeit vorgebeugt werden kann.

LN

02.06.2018
02.06.2018
Anzeige