Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Nach Corona-Pause: Am Großen See wird wieder inklusiv gepicknickt
Lokales Segeberg

Bad Segeberg: Picknick am See unter Corona-Bedingungen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:47 06.08.2021
Dieter Pulvermann (hinten v. l., Lions Club), Torsten Luckow (Büro für Chancengleichheit und Vielfalt Kreis Segeberg), Dr. Wolfgang Arnhold (Koordinator Netzwerk Inklusion), Toni Köppen (Bürgermeister Bad Segeberg), Christoph Lübke (Round Table 148 Bad Segeberg), Jan Hendrik Stahlberg (Goldmarie Am See), Marianne Böttcher (vorn, Beirat für Menschen mit Behinderung) und Projektleiter Daniel Johannsen (Lebenshilfe) werben für den Aktionstag Inklusion, der am Sonntag, 15. August, von 14 bis 17 Uhr in Form eines Picknicks am See stattfindet.
Dieter Pulvermann (hinten v. l., Lions Club), Torsten Luckow (Büro für Chancengleichheit und Vielfalt Kreis Segeberg), Dr. Wolfgang Arnhold (Koordinator Netzwerk Inklusion), Toni Köppen (Bürgermeister Bad Segeberg), Christoph Lübke (Round Table 148 Bad Segeberg), Jan Hendrik Stahlberg (Goldmarie Am See), Marianne Böttcher (vorn, Beirat für Menschen mit Behinderung) und Projektleiter Daniel Johannsen (Lebenshilfe) werben für den Aktionstag Inklusion, der am Sonntag, 15. August, von 14 bis 17 Uhr in Form eines Picknicks am See stattfindet. Quelle: Katja Finnern, hfr
Bad Segeberg

Bereits fünfmal in Folge hat der Aktionstag Inklusion in Bad Segeberg mit der „Inklusiven Langen Tafel“ stattgefunden. Die Idee, dass Menschen mit und...