Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Bad Segeberg: Straße Am Landratspark noch diese Woche gesperrt
Lokales Segeberg Bad Segeberg: Straße Am Landratspark noch diese Woche gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 02.12.2019
Bis zum Wochenende wird es wohl noch dauern, bis das Loch dicht und die Straße Am Landratspark wieder frei ist. Quelle: Heike Hiltrop
Bad Segeberg

Der bei Bauarbeiten für die Verlegung einer Stromleitung beschädigte Abwasserkanal in der Straße Am Landratspark ist nach gut zwei Wochen repariert. Aufgrund der ungünstigen Lage der Baustelle an der Einmündung zur Gorch-Fock-Straße musste die Unterführung der Bundesstraße 206 vor über zwei Wochen komplett gesperrt werden. Das bleibt auch noch so, mindestens bis zum 2. Advent.

Schwierigkeiten mit dem Grundwasser

„Da sich der Schaden in großer Tiefe befindet und die baulichen Gegebenheiten schwierig sind, ist ungewiss wie lange die Instandsetzung dauern wird“, hieß es seinerzeit vom Zweckverband Mittelzentrum (ZVM). Dennoch hoffte man, dass das Malheur schnell beseitigt werden könnte. Das traf so nicht zu, die Straße bleibt weiter gesperrt. Mit ein bisschen Glück sei man aber zum 2. Advent mit den Arbeiten durch. „Wir mussten fünf Meter runter und hatten mit Grundwasser Schwierigkeiten. Das war zwar zu erwarten, machte es aber nicht einfacher“, sagte Robin-Arne Otten vom ZVM.

Per Hand mussten die Seitenstützen aus Holz eingebracht werden und zwei Fernwärmeleitungen durchkreuzten den Weg zum kaputten Abwasserkanal. Quelle: Heike Hiltrop

Zwei Fernwärmeleitungen in dem Untergrund hätten die Arbeiten zusätzlich erschwert. Zudem musste die Stützung der Baugrube per Hand als so genannter Berliner Verbau, eine Abstützung der Seitenwände mit Holzbohlen, eingebaut werden. „Nun ist die Rohrleitung geflickt. Jetzt müssen wir nur noch das Loch zurückbauen. Da sind wir gerade dabei“. sagte Otten den LN. Besser sei es anschließend, die Decke zunächst zu pflastern und erst später neu zu asphaltieren, damit Setzungen, die in den kommenden Monaten entstehen, gleich ausgeglichen werden könnten. Ob aber so verfahren werde, stehe noch nicht fest, so Otten weiter.

Unterführung zur Südstadt ist nach wie vor gesperrt. Quelle: Heike Hiltrop

Nach wie vor müssen Verkehrsteilnehmer, die in die Südstadt wollen beziehungsweise aus der Südstadt kommen, die Umleitung über die Bundesstraße 206, Burgfeldstraße und Theodor- Storm-Straße nehmen.

Von Heike Hiltrop

Vom Onlinehandel zum Vor-Ort-Angebot: Zwei Segeberger zeigen, wie der digital-analoge Spagat gelingen kann. „Ein Stück Land“ hat zusätzlich zu Internet-Fleischvermarktung und Hofladen ein Restaurant eröffnet.

01.12.2019

Der Verein Lebenshilfe in Bad Segeberg und in Stormarn unterstützt geistig und körperlich behinderte Menschen dabei, ein erfülltes Leben zu führen. Doch für Tanzen, Sport oder Ausflüge sind Spenden nötig.

02.12.2019

„Weihnachtsmann wach auf“, riefen hunderte Kinder einen Tag vor dem ersten Advent mitten in Bad Segeberg. Dann kam der Mann mit dem Rauschebart per Drehleiter der Feuerwehr Bad Segeberg zu ihnen.

30.11.2019