Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Unfall in der Bahnhofstraße: zwei Verletzte
Lokales Segeberg Unfall in der Bahnhofstraße: zwei Verletzte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:29 20.02.2020
Die Polizei ermittelt zur Unfallursache. Quelle: Symbolfoto: dpa
Anzeige
Bad Segeberg

Bei einem Unfall in der Bahnhofstraße, kurz vor dem Übergang zur A 20, sind am Donnerstagmorgen auf regennasser Fahrbahn zwei Menschen verletzt worden, einen von ihnen schwer.

Wie die Polizei mitteilte, hatte an der Ampelanlage ein 23-jähriger Bad Segeberger mit einem Peugeot das Heck eines vor ihm fahrenden Audis gerammt. Dieser wiederum sei dann mit einem vor ihm fahrenden Suzuki eines 21-jährigen Fahrers aus dem Segeberger Umland kollidiert.

Anzeige

Gesamtschaden von etwa 9000 Euro

Der Fahrer des Audi, ein 47 Jahre alter Mann aus Bad Segeberg, wurde durch den Aufprall schwer verletzt und in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Fahrer des Peugeot erlitt leichte Verletzungen. An den drei beteiligten Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von etwa 9000 Euro.

Beamte des Polizeireviers Bad Segeberg nahmen den Unfall vor Ort auf und ermitteln jetzt die Ursache für den Zusammenstoß.

Von ov