Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Anzahl der Infizierten in Stormarn und Segeberg steigt weiter
Lokales Segeberg Anzahl der Infizierten in Stormarn und Segeberg steigt weiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
19:42 23.03.2020
Die Tests auf das Coronavirus ergeben immer mehr positive Fälle. Quelle: dpa
Bad Segeberg/Bad Oldesloe

Im Kreis Segeberg gibt es am Montag vier weitere labordiagnostisch bestätigte Covid-19-Fälle. Die Gesamtzahl steigt damit auf 34, teilte der Kreis mit. Bei zwei Personen handele es sich um Reiserückkehrer mit wenigen Kontaktpersonen, die der Infektionsschutz bereits alle ermittelt und isoliert habe, heißt es in der Mitteilung des Kreises weiter. Bei zwei weiteren Personen sei ist die Infektionsquelle unklar. Beide seien in häuslicher Isolation. Kontaktpersonen gebe es keine.

Im Kreis Stormarn stieg die Anzahl der bestätigten Covid-19-Fälle am Montag auf 60. Am Sonntag waren es noch 52 Personen. Fünf der infizierten Personen befänden sich in stationärer Behandlung, die anderen Infizierten in häuslicher Quarantäne, teilte der Kreis mit.

Mehr zum Coronavirus

Von LN

Gesundheit/Kommunalpolitik - Kreis Segeberg zahlt Verhütungsmittel

Menschen mit geringem Einkommen können Geld für Anti-Baby-Pille, Verhütungsring oder Kupferspirale zurückbekommen, wenn sie älter als 22 Jahre sind.

23.03.2020

23-Jähriger muss sich wegen Raubes, gefährlicher Körperverletzung sowie Bedrohung von Polizeibeamten und Ausländern verantworten. Er wird der rechtsextremen Gruppierung „Aryan Circle“ um Bernd T. zugerechnet.

23.03.2020

Gemeindevertretung Fahrenkrug appelliert an Einwohner, auf Nachbarn zu achten, die Hilfe brauchen. Helferkreis nimmt ab sofort Einkaufsaufträge für Hilfesuchende entgegen. Der Service ist kostenlos.

23.03.2020