Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Kleine Läden kämpfen sich durch den Corona-Lockdown: Viel Einsatz für ein paar Euro
Lokales Segeberg

Corona: So kämpfen kleine Läden in Segeberg im Lockdown ums Überleben

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 03.03.2021
Stammkundin Christiane Taube ist froh, dass sie trotz Lockdowns über einen Mitteilungsdienst im „Seidenfein“ bei Margarita Albers einkaufen kann.
Stammkundin Christiane Taube ist froh, dass sie trotz Lockdowns über einen Mitteilungsdienst im „Seidenfein“ bei Margarita Albers einkaufen kann. Quelle: Heike Hiltrop
Bad Segeberg

Auch wenn man genau hinsehen muss, sie sind da, die Kaufleute in den kleinen, oft inhabergeführten Geschäften in Segebergs Innenstadt. Und nicht nur d...