Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Dahlmannschule: Neue Schulleitung weiter unklar
Lokales Segeberg Dahlmannschule: Neue Schulleitung weiter unklar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:52 08.06.2019
An der Dahlmannschule tut man sich schwer, sich auf eine neue Leitung festzulegen. Quelle: Heike Hiltrop
Bad Segeberg

Es gab keinen weißen Rauch: Das hat es in Bad Segeberg noch nie gegeben. Auch nach einer fünfstündigen Sitzung konnte sich der Schulleiterwahlausschuss der Dahlmannschule am Freitagabend nicht auf einen Kandidaten einigen.

Zwei standen zur Wahl, eine Orientierungstufenleiterin aus Ostholstein und ein Mittelstufenleiter aus dem Kreis Rendsburg-Eckernförde. Aber überzeugen konnten sie das Gremium offenbar beide nicht.

Abstimmung ohne Stimmabgabe?

In dem paritätisch besetzten Ausschuss, dem Lehrer, Eltern, Schüler der Dahlmannschule und Stadtpolitiker angehören, kam es nach LN-Informationen zu keiner Entscheidung. Es sei zwar zu einer Abstimmung gekommen, aber zu keiner klärenden, hieß es. Keiner der Teilnehmer des Ausschusses soll eine Stimme abgegeben haben.

Kontroverse Sitzung

Getagt wurde unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Die Sitzung sei „extrem kontrovers“ abgelaufen, bestätigten später Teilnehmer. Es habe offenbar wegen der vorherigen Schulleiterin Nele Degenhardt, die erst im Oktober 2018 nach langen quälenden Auseinandersetzungen mit Lehrkräften und dem Schulträger das Gymnasium verlassen hatte, ganz viele Emotionen gegeben.

Für die Lehrkräfte sei es von höchster Wichtigkeit gewesen, dass hier nicht wieder eine wichtige Schulleiterfunktion falsch besetzt werde. Schließlich müssten die Lehrkräfte über Jahre, wenn nicht Jahrzehnte mit der Schulleitung zurechtkommen. Man wolle nicht, dass wieder eine wichtige Schulleiterfunktion falsch besetzt werde.

Strenger Fragenkatalog für Kandidaten

Die beiden Kandidaten hätten sich demnach einem strengen Fragenkatalog stellen müssen. Das sei weit über das hinausgegangen, was bei einem derartigen Auswahlverfahren von Bewerbern abgefordert werde, erfuhren die LN. Die Kandidaten hätten sich aber tapfer den teils sehr ins Persönliche gehenden Fragen gestellt. Trotzdem konnte sich der Ausschuss zu keiner Entscheidung durchringen.

Wird jetzt in Kiel entschieden?

Die Auffassungen über die rechtlichen Konsequenzen der nicht erfolgten Wahl durch den Ausschuss gehen auseinander. Während ein Teilnehmer davon ausgeht, dass die Schulleiterstelle neu ausgeschrieben wird, glauben andere, dass nun das Kultusministerium alleine bestimmt, wer den Job übernehmen soll. Sonst könnte ein Schulleiterwahlauschuss, der zu keiner Entscheidung willig ist, ja über Jahre die Besetzung dieser wichtigen Stelle blockieren.

Wolfgang Glombik

Die Stadt Bad Segeberg möchte in den kommenden sechs Jahren in die Neugestaltung der Kinderspielplätze und Freiflächen investieren. Daran soll die Jugend mitgestalten.

08.06.2019

Bei einem Rundgang über Bad Segebergs Spielplätze bemerkten die LN großen Nachholbedarf. Für Kindergartenkinder ist das Angebot top, für große Kids eher mager.

08.06.2019

Die Schüler der Klasse 4 b der Franz-Claudius-Schule sind nicht nur kleine Klimaschützer, sondern auch gute Sänger. Beides haben sie während einer Busfahrt nach Wahlstedt unter Beweis gestellt.

07.06.2019