Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Dodenhof darf Fläche erweitern
Lokales Segeberg Dodenhof darf Fläche erweitern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:59 13.12.2013
Quelle: Spreer
Anzeige
Kaltenkirchen

Das hat die Landesregierung heute entscheiden. Die Planungsbehörde in der Staatskanzlei hat den Kompromiss ausgearbeitet. Der Dodenhof wollte seine Fläche ursprünglich um 17500 Quadratmeter ausdehnen, zuletzt noch um 12200. Das sei aber laut Raumplanung des Landes nicht möglich gewesen. Auch zahlreiche Umland-Kommunen hatten protestiert, fürchten um den Einzelhandel in ihren Innenstädten. Die Industrie- und Handelskammer Kiel schloss sich dem Protest an.

In der schwarz-gelben Koalition mauerte die CDU, wollte eine Erweiterung komplett untersagen. SPD-Ministerpräsident Torsten Albig signalisierte bald nach Amtsantitt seiner SPD-Grünen-SSW-Landesregierung aber Gesprächsbereitschaft, leitete ein sogenanntes "Zielabweichungsverfahren" ein, um die Erweiterung doch noch zu ermöglich. Schließlich müsse Dodenhof vor allem in der Konkurrenz zu Anbietern in Hamburg mithalten. „Wir haben eine gute Lösung gefunden", sagt der Chef der Kieler Staatskanzlei, Staatssekretär Stefan Studt (SPD) jetzt. Die Landesregierung werde "auch in Zukunft alle landesplanerischen Spielräume nutzen, um bestehenden und neu ansiedelnden Unternehmen Investitionen und Wertschöpfung zu ermöglichen".