Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Ein Dorf feiert seine Feuerwehr
Lokales Segeberg Ein Dorf feiert seine Feuerwehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:49 15.06.2015
Mareike Voss (16) konnte auf der Geburtstagsfeier der Schwisseler Feuerwehr einen Feuerlöscher ausprobieren.
Schwissel

Ob Freibier und Freiessen der Grund waren, wird man nicht ergründen — aber auf jeden Fall war der Saal voll, als die Freiwillige Feuerwehr Schwissel am Sonnabend ihr 125-jähriges Bestehen feierte und dabei vom Segebergs stellvertretendem Landrat Claus Peter Dieck die Silberne Glocke des Innenministeriums in Empfang nehmen konnte.

Auch ein Geschenk der Amtsfeuerwehr sollen die Feuerwehrleute noch erhalten. Auf das hatte Amtswehrführer Heinz-Werner Wulff am Sonnabend noch vergeblich gehofft. Das Geschenk war bestellt, doch dann streikte die Post — und der Chef der Amtsfeuerwehr musste mit leeren Händen seine Glückwünsche überbringen.

Nicht nur die Feuerwehrleute, sondern das ganze Dorf Schwissel ist mächtig stolz auf seine Feuerwehr, die nach der offiziellen Feier noch einmal alle Register zog. So erlebten die Dorfbewohner ihre Feuerwehr nicht nur hautnah bei einem Löschangriff, sondern konnten beispielsweise auch direkt vor Ort das Löschen mit einem Feuerlöscher üben. Feuerwehrmann Jan-Thorben Gerth zeigte zudem, wie man einen Fettbrand gerade nicht löschen sollte. Die hohe Stichflamme beim Zusammentreffen des brennenden Fetts mit Wasser jedoch überraschte viele Schwisseler.

„Es ist schön, dass so viele gekommen sind. Das hat uns selbst überrascht“, sagte Wehrführer Mars Behrens, dem Kreis-Wehrführer Holger Gebauer eine Ehrenurkunde des Kreisfeuerwehrverbandes überreicht hatte. Die Kinder des Dorfes verfolgten gespannt die Aktionen. Die beiden Zehnjährigen Pia und Johanna probierten sogar die Feuerwehrmützen auf — und überlegen jetzt, ob die Jugendfeuerwehr nicht genau das Richtige für sie wäre.

pd