Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Ex-Bürgermeister wegen Betrugs verurteilt
Lokales Segeberg Ex-Bürgermeister wegen Betrugs verurteilt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:33 17.03.2014
Anzeige
Norderstedt

Torsten Thormählen hatte immer wieder behauptet: „Ich habe keinen Betrug begangen.“ Das Amtsgericht Norderstedt aber, vor dem sich der durch einen Bürgerentscheid abgewählte frühere Bürgermeister von Henstedt-Ulzburg seit Montag vergangener Woche verantworten musste, sah das anders. Gestern wurde Thormählen wegen Betrugs in zwei Fällen zu einer Geldstrafe von 24 000 Euro (200 Tagessätze zu je 120 Euro) verurteilt. Das Gericht hielt es für erwiesen, dass der 50 Jahre alte Kommunalpolitiker Nebentätigkeiten als Vorstand der Kommunalbetriebe Ellerau teilweise verschwieg. Der Stadt Norderstedt sollen dadurch fast 56 000 Euro, der Gemeinde Henstedt-Ulzburg etwa 13 800 Euro entgangen sein. Die Vorwürfe, Thormählen habe zudem in 47 Fällen Beschäftigte der Kommunalbetriebe Ellerau nicht bei dem zuständigen Sozialversicherungsträger angezeigt, wurden nach Angaben eines Gerichtssprechers fallengelassen.

red

LN