Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Experte für Radverkehr gesucht
Lokales Segeberg Experte für Radverkehr gesucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 28.02.2018
Der Radverkehr in Bad Segeberg soll sicherer und besser werden.
Der Radverkehr in Bad Segeberg soll sicherer und besser werden.
Bad Segeberg

Der Experte oder die Expertin soll sich für eine Verbesserung der Radverkehrsinfrastruktur einsetzen, wird sich um das Wegenetz und seinen Zustand kümmern, die Wegweisung, Abstellanlagen und die Verkehrssicherheit. Weitere wichtige Aufgabenfelder sind die Information über Förderungs- und Finanzierungsmöglichkeiten und die Öffentlichkeitsarbeit.

Die Berufung erfolgt durch den Bürgermeister auf Beschluss der Stadtvertretung. Die Aufwandsentschädigung beträgt 250 Euro im Monat. „Ich rufe Menschen, die gerne mit dem Fahrrad unterwegs sind und die Zeit haben, sich ehrenamtlich für ein radverkehrsfreundliches Bad Segeberg einzusetzen, auf, sich bei uns zu melden“, wünscht sich Bürgermeister Dieter Schönfeld. Er ergänzt: „Die notwendige Beschäftigung mit Fördermittelrichtlinien oder Verkehrsrecht sollte nicht abschrecken, sondern als Herausforderung gesehen werden.“

Fahrradbegeisterte, die an dieser Aufgabe Interesse haben, melden sich bis zum 31. März mit einigen Informationen zu ihrer Person in einem verschlossenen Umschlag mit der Aufschrift „Radverkehrsbeauftragte/r“ bei der Stadt Bad Segeberg, Lübecker Straße 9, 23795 Bad Segeberg.

LN

28.02.2018
28.02.2018